27.06.2013 21:21
Bewerten
 (0)

US-Anleihen setzen Erholung fort

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Donnerstag auf Erholungskurs geblieben. Nach massiven Verlusten seit dem sich abzeichnenden Richtungsschwenk der US-Notenbank (Fed) deutet sich zumindest eine Stabilisierung an. Zurzeit rentieren zehnjährige Treasuries so hoch wie seit fast zwei Jahren nicht mehr. Ob sich der Renditeanstieg in den kommenden Monaten fortsetzt, ist unter Beobachtern umstritten.

    Neue Konjunkturdaten aus den USA konnten keine klaren Akzente setzen. Zahlen zu den Einkommen und Ausgaben der privaten Haushalte sowie vom Arbeitsmarkt deuten auf eine anhaltende Erholung der Binnenwirtschaft hin. Dies würde es der Fed ermöglichen, ihre hochexpansive Geldpolitik im Jahresverlauf etwas zurückzufahren. Viele Beobachter rechnen mit einer ersten Rücknahme der quantitativen Lockerung zum Ende des dritten oder vierten Quartals.

    Zweijährige Anleihen legten um 1/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,359 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 9/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,383 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 16/32 Punkte auf 93 20/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,479 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 24/32 Punkte auf 87 27/32 Punkte nach oben. Sie rentierten mit 3,536 Prozent./la/he

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX fester -- Dow im Minus -- Athen lockt säumige Schuldner -- Starker Euro bremst Henkel aus - Aktie gibt nach -- RBS streicht 14.000 Stellen -- Axel Springer, Standard Chartered im Fokus

Polens Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief. Stellenabbau bei Südzucker. Öffentliche Banken sehen kurzfristig niedrigere Bund-Renditen. Areva mit Rekordverlust. Bundesbank: Neue 20-Euro-Note macht Fälschungen deutlich schwerer. DZ Bank 2014 mit Rekordergebnis. Union will Soli ab 2020 schrittweise senken. Target will Kosten massiv senken.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?