20.12.2012 21:29
Bewerten
 (0)

US-Anleihen stagnieren - Hängepartie im Haushaltsstreit geht weiter

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Donnerstag kaum von der Stelle gekommen. Die anhaltende Hängepartie im US-Haushaltsstreit gab keine Impulse in die eine oder andere Richtung. Per Saldo besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten bremsten die Kursentwicklung der als sicher geltenden, festverzinslichen Wertpapiere, während die Wall Street ein knappes Plus schaffte.

 

    Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 22/32 Punkten und rentierten mit 0,28 Prozent. Fünfjährige Anleihen zeigten sich ebenfalls unverändert bei 99 28/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,77 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 2/32 Punkte auf 98 14/32 Zähler. Sie rentierten mit 1,80 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 4/32 Punkte auf 95 13/32 Punkte und rentierten mit 2,98 Prozent./gl/jha/

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

Hexensabbat: DAX-Gewinne schrumpfen -- Dow mit neuem Allzeithoch gestartet -- Alibaba-Aktie vor Rekord-Börsengang -- SAP-Aktie am DAX-Ende -- Aurubis verliert Chef -- Siemens, Solon, Daimler im Fokus

Stühlerücken im Celesio-Vorstand. S&P: MaterialScience-Börsengang ohne Auswirkung auf Bayer-Rating. Apple startet Verkauf der neuen iPhones. Gericht in China spricht Glaxo schuldig und verhängt Millionenstrafe. Concur Technologies-Aktie gewinnt rund 25 Prozent. Schottland: Mehrheit stimmt gegen Unabhängigkeit.
Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Milliarden IPO: Kaufen Sie sich Alibaba-Aktien oder andere Produkte auf Alibaba?

Anzeige