20.12.2012 21:29
Bewerten
 (0)

US-Anleihen stagnieren - Hängepartie im Haushaltsstreit geht weiter

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Donnerstag kaum von der Stelle gekommen. Die anhaltende Hängepartie im US-Haushaltsstreit gab keine Impulse in die eine oder andere Richtung. Per Saldo besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten bremsten die Kursentwicklung der als sicher geltenden, festverzinslichen Wertpapiere, während die Wall Street ein knappes Plus schaffte.

 

    Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 22/32 Punkten und rentierten mit 0,28 Prozent. Fünfjährige Anleihen zeigten sich ebenfalls unverändert bei 99 28/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,77 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 2/32 Punkte auf 98 14/32 Zähler. Sie rentierten mit 1,80 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 4/32 Punkte auf 95 13/32 Punkte und rentierten mit 2,98 Prozent./gl/jha/

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX dreht ins Minus -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- BAIC-Aktie startet mit angezogener Handbremse -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

Deutsche Annington startet Übernahmeofferte für Gagfah. Norma Group platziert Schuldschein. Ex-Chef Bauer und Automanager Diess sollen Infineon kontrollieren. Hawaiian Airlines bestätigt Airbus-Bestellung: A330neo statt A350. Japans Notenbank lässt Geldpolitik unverändert. Luxemburg will Details der Steuerabkommen mit Firmen offenlegen.
Wer verdient was?

Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?

Anzeige