03.04.2013 14:52
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

US-Anleihen starten etwas fester in den Handel

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Mittwoch etwas fester in den Handel gegangen. Der schwächer als erwartet ausgefallene ADP-Beschäftigungsreport habe die Risikofreude gebremst, sagten Händler. Die Zahlen gelten als wegweisend für den mit Spannung erwarteten offiziellen Arbeitsmarktbericht am kommenden Freitag. Im weiteren Handel sind die Augen vor allem auf den ISM-Index für den Servicesektor gerichtet.

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,24 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen leicht um 1/32 Punkt auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,76 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 4/32 Punkte zu auf 101 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,85 Prozent. Dreißigjährige Anleihen kletterten um 9/32 Punkte auf 100 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,08 Prozent./hbr/jkr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich




Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?

Anzeige