03.04.2013 14:52
Bewerten
 (0)

US-Anleihen starten etwas fester in den Handel

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Mittwoch etwas fester in den Handel gegangen. Der schwächer als erwartet ausgefallene ADP-Beschäftigungsreport habe die Risikofreude gebremst, sagten Händler. Die Zahlen gelten als wegweisend für den mit Spannung erwarteten offiziellen Arbeitsmarktbericht am kommenden Freitag. Im weiteren Handel sind die Augen vor allem auf den ISM-Index für den Servicesektor gerichtet.

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,24 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen leicht um 1/32 Punkt auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,76 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 4/32 Punkte zu auf 101 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,85 Prozent. Dreißigjährige Anleihen kletterten um 9/32 Punkte auf 100 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,08 Prozent./hbr/jkr

Heute im Fokus

DAX schließt leicht fester -- US-Wirtschaft besser als gedacht -- VW will wohl Milliarden in Batteriefabrik für E-Autos investieren -- SGL, Google und Oracle im Fokus

BMW ruft 120 000 Autos wegen Takata-Airbags zurück. Nach G7: Russland will Sanktionen gegen Westen bis 2017 verlängern. Razzia bei McDonald's in Frankreich. KUKA-Vorstand sieht Chancen im Übernahmeangebot aus China. Vestas stellt höhere Prognose in Aussicht. Gemeinsamkeiten bei Cyber-Bankraub in Bangladesch und Sony-Angriff.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?