28.11.2012 15:19
Bewerten
 (0)

US-Anleihen starten fester - Sorgen um US-Haushaltskurs

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Mittwoch überwiegend fester in den Handel gestartet. Nur Kurzläufer mit Fälligkeit in zwei Jahren hielten sich unverändert. Die Risikofreude erhielt zur Wochenmitte einen weiteren Dämpfer, die US-Börsen werden entsprechend im Minus erwartet.

 

    Nachdem die Märkte das Krisen-Kapitel Griechenland vorerst abgehakt hätten, trete die nach wie vor ungeklärte Haushaltslage in den USA wieder in den Vordergrund, sagten Händler. Demokraten und Republikaner müssen sich bis Jahresende auf einen gemeinsamen Kurs einigen, um den Rückfall in die Rezession durch automatische Budgetkürzungen und Steuererhöhungen zu verhindern.

 

    Am Nachmittag könnten Daten vom US-Häusermarkt die Kurse bewegen. Am Abend veröffentlicht die US-Notenbank Fed ihren regelmäßigen Konjunkturbericht ("Beige Book"). Experten erwarten, dass in den meisten Notenbankdistrikten eine moderate wirtschaftliche Erholung festgestellt wurde und der Immobilienmarkt weitere Hoffnungssignale sendet.

 

    Zweijährige Anleihen verharrte bei 99 31/32 Punkte und rentierten mit 0,26 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 100 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,63 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten zu um 9/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,60 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 22 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,75 Prozent./hbr/bgf

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich stärker -- ifo-Index höher als erwartet -- Bayer-Aktie fährt Achterbahn: Höheres Gebot für Monsanto befürchtet -- VW, STADA im Fokus

Umfrage - 2016 keine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik erwartet. Millionenstrafe gegen Großbank Citigroup. Chinesische Notenbank legt Yuan auf schwächsten Wert seit 2011 fest. Vorerst keine Apple-Stores in Indien. Novartis-Chef denkt laut über Verkauf von Roche-Paket nach. Griechenland bekommt neue Hilfsgelder von über zehn Mrd. Euro.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?