09.11.2012 15:17
Bewerten
 (0)

US-Anleihen starten leicht im Plus

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Freitag mit moderaten Gewinnen eröffnet. Händler begründeten die etwas festere Tendenz mit den schwachen Vorgaben für die US-Börsen. Zum Wochenausklang erhielt die Risikofreude der Investoren nach schwachen Konjunkturdaten aus der Eurozone sowie Haushaltssorgen in den großen Währungsräumen einen Dämpfer.

 

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 99 31/32 Punkten und rentierten mit 0,26 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 1/32 Punkt auf 100 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,63 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 2/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte zu und rentierten mit 1,61 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 4/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,75 Prozent./hbr/bgf

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX freundlich erwartet -- Airbus-Absturz: Fehlender Flugschreiber soll Erklärungen liefern -- Kein Durchbruch bei Verhandlungen zu Griechenland in Brüssel -- Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme

Weichai Power stockt Anteil an Kion auf 38,25 Prozent auf. Lufthansa-Maschine mit Anflugproblemen in Polen. VW hat 118 Produktionsstandorte auf der ganzen Welt. Germanwings-Co-Pilot litt nach Pressebericht unter Sehstörungen. Salesforce will SAP beim Umsatz in Deutschland überholen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.