09.11.2012 15:17
Bewerten
 (0)

US-Anleihen starten leicht im Plus

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Freitag mit moderaten Gewinnen eröffnet. Händler begründeten die etwas festere Tendenz mit den schwachen Vorgaben für die US-Börsen. Zum Wochenausklang erhielt die Risikofreude der Investoren nach schwachen Konjunkturdaten aus der Eurozone sowie Haushaltssorgen in den großen Währungsräumen einen Dämpfer.

 

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 99 31/32 Punkten und rentierten mit 0,26 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 1/32 Punkt auf 100 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,63 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 2/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte zu und rentierten mit 1,61 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 4/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,75 Prozent./hbr/bgf

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX stabil -- Brüssel startet Vermittlungsversuch in der letzten Minute - Tsipras denkt über Junckers letztes Angebot nach -- Apple startet neuen Musikdienst -- Sony, Microsoft im Fokus

Mercedes investiert 1 Mrd. Euro in Werk Rastatt. Bundesregierung sieht vorerst keine Chance für Verhandlungen mit Athen. Crowdfunding für Griechenland: Brite will Griechenland retten. Rocket Internets Lebensmittelversand HelloFresh wohl vor Börsengang. Fitch sieht "begrenzten Zahlungsausfall" bei griechischen Banken.
Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Wer spielt oben mit?

Heute sind sie Milliardäre

Umfrage

Grexit droht: Wird Griechenland aus der Euro-Währungsunion austreten?