05.06.2013 14:59
Bewerten
 (0)

US-Anleihen starten mit Gewinnen

    NEW YORK (dpa-AFX) - Amerikanische Staatsanleihen sind am Mittwoch mit Kursaufschlägen in den Handel gegangen. Händler nannten neue Arbeitsmarktdaten als Grund. Nach Zahlen des Dienstleisters ADP hat sich das Beschäftigungswachstum von April auf Mai zwar leicht beschleunigt, die Markterwartungen wurden aber verfehlt. Am Freitag wird die Regierung ihren monatlichen Arbeitsmarktbericht veröffentlichen, der insbesondere für die aktuelle Diskussion über eine Reduzierung der milliardenschweren Anleihekäufe der Notenbank Fed von großer Bedeutung ist.

    Zweijährige Anleihen standen unverändert bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,32 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,04 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 8/32 Punkte auf 96 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,12 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 18/32 Punkte auf 92 8/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,28 Prozent./bgf/hbr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX vorbörslich schwächer -- Asiens Börsen im Minus -- Wall Street: Erholung geht weiter -- iPhone 6 treibt Apple zum nächsten Milliardengewinn -- TOTAL-Chef bei Flugzeugunfall in Moskau getötet

Zulieferer Sartorius wächst zweistellig. Gewinn von BASF-Konkurrent Akzo Nobel steigt um ein Drittel - Sparkurs wirkt. adidas hat Offerte für Reebok am Montag erhalten. Abbvie und Shire beerdigen Übernahmedeal endgültig. Chinas Wachstum geht auf langsamste Rate seit fünf Jahren zurück.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige