05.06.2013 14:59
Bewerten
 (0)

US-Anleihen starten mit Gewinnen

    NEW YORK (dpa-AFX) - Amerikanische Staatsanleihen sind am Mittwoch mit Kursaufschlägen in den Handel gegangen. Händler nannten neue Arbeitsmarktdaten als Grund. Nach Zahlen des Dienstleisters ADP hat sich das Beschäftigungswachstum von April auf Mai zwar leicht beschleunigt, die Markterwartungen wurden aber verfehlt. Am Freitag wird die Regierung ihren monatlichen Arbeitsmarktbericht veröffentlichen, der insbesondere für die aktuelle Diskussion über eine Reduzierung der milliardenschweren Anleihekäufe der Notenbank Fed von großer Bedeutung ist.

    Zweijährige Anleihen standen unverändert bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,32 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,04 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 8/32 Punkte auf 96 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,12 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 18/32 Punkte auf 92 8/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,28 Prozent./bgf/hbr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX leichter erwartet -- Nikkei kaum verändert -- Streik kostet Lufthansa zweistelligen Millionenbetrag -- SAP-Personalchef hält betriebsbedingte Kündigungen für 'Ultima Ratio'

Microsoft kündigt nächste Windows-Version an. . EU hält Sanktionen gegen Moskau wegen Ukraine-Konflikt aufrecht. Maas mobilisiert in der EU zum Widerstand gegen TTIP-Investorenschutz. Großinvestor Icahn glücklich über PayPal-Abspaltung von Ebay. Italien sagt Wachstum für dieses Jahr Lebewohl.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen:

Anzeige