23.11.2012 15:11
Bewerten
 (0)

US-Anleihen starten mit leichten Gewinnen in verkürzten Handel

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Freitag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. Nach dem "Thanksgiving"-Feiertag am Donnerstag verläuft der Handel zum Wochenschluss in ruhigen Bahnen. In den USA befinden sich viele Marktteilnehmer im verlängerten Wochenenende. Zudem stehen keine US-Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an. Der Handel soll um 20 Uhr MEZ vorzeitig beendet werden. Dies geht aus einer Empfehlung der Securities Industry and Financial Markets Association (SIFMA) vom Freitag hervor.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 30/32 Punkten und rentierten mit 0,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 100 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,68 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 4/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,68 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 7/32 Punkte auf 98 22/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,82 Prozent./jkr/hbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen im Rückwärtsgang -- Airbus verwarf System zur automatischen Pilotenkontrolle -- Tesla, IBM, Nemetschek im Fokus

Sondereffekte verhelfen Alno zu gutem operativen Ergebnis. Daimler sieht langen Zeitplan für autonomes Fahren. Airbus wechselt Chef von A400M-Programm aus. Jenoptik-Großaktionär verkauft Aktienpaket. Microsoft stellt neues Tablet Surface 3 vor. Weitere US-Kabel-Hochzeit: Charter Communications greift nach Bright House.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?