13.02.2013 15:26
Bewerten
 (0)

US-Anleihen starten schwächer

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch im frühen Handel Kursverluste verzeichnet. Die Risikofreude sei nach freundlichen Vorgaben aus Europa und wie erwartet gestiegenen Einzelhandelsumsätzen leicht gestiegen, hieß es aus dem Handel.

 

    Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkt auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 5/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,90 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen fielen um 13/32 Punkte auf 96 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,02 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 28/32 Punkte auf 90 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,24 Prozent./hbr/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Tsipras bei Juncker - Griechen erhalten "letztes Angebot" -- Sponsoren begrüßen Rücktritt von FIFA-Chef Blatter -- Mittelabfluss bei Pimco sinkt -- Facebook im Fokus

Brexit: Mehrheit der Briten will laut Umfrage in der EU bleiben. Schäuble: Bin mit Merkel in Griechenland-Frage einer Meinung. DIW erwartet Rückgang der Arbeitslosenzahl. Salzgitter will Tochter HSP schließen. voestalpine will nach Gewinnanstieg weiter zulegen. Insider - FBI ermittelt gegen FIFA-Chef Blatter.
Das steht in der Facebook-Bibel

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Welche Rendite pro Jahr erwarten Sie derzeit von einem für Sie attraktivem Anlagezertifikat?