10.07.2013 14:53
Bewerten
 (0)

US-Anleihen starten wenig verändert

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch wenig verändert eröffnet. Händler nannten mangelnde Impulse als Grund für die Ruhe am Markt. Erst am Abend dürfte es spannend werden, dann veröffentlicht die Notenbank Fed das Protokoll ihrer letzten Sitzung. Im Anschluss wird Fed-Chef Ben Bernanke vor Wirtschaftsanalysten sprechen. Anleger hoffen auf Hinweise, ab wann die Notenbank ihre Liquiditätsflut einschränken wird.

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,37 Prozent. Fünfjährige Anleihen lagen ebenfalls unverändert auf 99 14/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,49 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen hielten sich konstant bei 92 12/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,63 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 2/32 Punkte auf 86 2/32 Punkten. Sie rentierten mit 3,64 Prozent./hbr/bgf

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Dow stärker -- ifo-Index höher als erwartet -- Bayer-Aktie verliert: Höheres Gebot für Monsanto befürchtet -- US-Richter sieht Fortschritte zu Einigung in VW-Affäre -- STADA im Fokus

Umfrage - 2016 keine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik erwartet. Millionenstrafe gegen Großbank Citigroup. Chinesische Notenbank legt Yuan auf schwächsten Wert seit 2011 fest. Vorerst keine Apple-Stores in Indien. Novartis-Chef denkt laut über Verkauf von Roche-Paket nach. Griechenland bekommt neue Hilfsgelder von über zehn Mrd. Euro.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?