14.11.2012 21:25
Bewerten
 (0)

US-Anleihen steigen leicht

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Mittwoch nach anfänglichen Verlusten zuletzt leicht zugelegt. Die US-Notenbank Fed setzt weiter auf eine extrem expansive Geldpolitik zur Ankurbelung der amerikanischen Wirtschaft. Wie aus dem Protokoll der letzten Fed-Sitzung von 23./24. Oktober hervorgeht, wollen einige Währungshüter im kommenden Jahr eine Ausweitung des Kaufprogramms für Hypothekenpapiere zur Ankurbelung der amerikanischen Wirtschaft.

 

    Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 0/32 Punkte und rentierten mit 0,254 Prozent. Fünfjährige Anleihen notierten unverändert bei 100 20/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,623 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen rückten um 3/32 Punkte auf 100 11/32 Punkte vor. Ihre Rendite betrug 1,589 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 2/32 Punkte auf 99 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,725 Prozent./mis/he

 

Heute im Fokus

DAX im Plus -- VW kassiert Verkaufsprognose -- Bayer mit Gewinnwachstum -- Twitter macht weiter Verlust -- Fusionieren HeidelbergCement und Italcementi? -- O2 im Fokus

3D-Drucker Alphaform stellt Insolvenzantrag. Panasonic steigert Quartalsgewinn. Nissan profitiert von starker Nachfrage in Nordamerika und Europa. Porsche fährt erneut mehr Gewinn ein als Marke Volkswagen. Sky Deutschland senkt Verlust. Linde senkt Umsatzprognose. S&P droht Brasilien mit Herabstufung auf Ramsch. Osram profitiert von Einsparungen und dem schwachen Euro.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?