-->-->
04.02.2013 21:23
Bewerten
 (0)

US-Anleihen überwiegend erholt

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich am Montag überwiegend erholt. Händlern zufolge hätten einige Anleger die zuletzt über zwei Prozent gestiegene Rendite Zehnjähriger als attraktives Einstiegsniveau genutzt. Vor allem Investoren mit einem skeptischen Blick auf die Konjunkturerholung in den USA seien dabei als Käufer aufgetreten, hieß es aus dem Markt.
-->

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,257 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 5/32 auf 100 4/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,849 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 13/32 auf 96 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,971 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 26/32 Punkte auf 91 27/32 Punkte. Sie rentieren mit 3,173 Prozent./fat/he

 

Heute im Fokus

DAX schwächelt -- Asiens Börsen uneinig -- Mächtige Spionage-Software für Apple iPhones entdeckt -- VW-Vergleichsangebot im Abgas-Skandal kommt bei US-Kunden gut an

Lufthansa-Chef: Lösen Tarifkonflikt mit Piloten in diesem Jahr. VW-Betriebsrat - Beteiligung an Zulieferern mögliche Lehre aus Streit. Intel und Microsoft arbeiten daran: Aus Virtual und Augmented Reality wird "Merged Reality". GfK-Index: Konsumlaune steigt trotz Terror und Brexit-Schock.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->