04.02.2013 21:23
Bewerten
 (0)

US-Anleihen überwiegend erholt

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich am Montag überwiegend erholt. Händlern zufolge hätten einige Anleger die zuletzt über zwei Prozent gestiegene Rendite Zehnjähriger als attraktives Einstiegsniveau genutzt. Vor allem Investoren mit einem skeptischen Blick auf die Konjunkturerholung in den USA seien dabei als Käufer aufgetreten, hieß es aus dem Markt.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,257 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 5/32 auf 100 4/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,849 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 13/32 auf 96 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,971 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 26/32 Punkte auf 91 27/32 Punkte. Sie rentieren mit 3,173 Prozent./fat/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Bahnstreik kostet halbe Milliarde Euro -- Varoufakis: Griechenland käme auch ohne neuen Kredit aus -- Buffett legt starke Zahlen vor und kündigt Übernahmen in Deutschland an

Infineon übernimmt koreanische Power Semitech komplett. Monsanto spricht wohl mit Syngenta erneut über Fusion - Kursfeuerwerk. Apple bestätigt Probleme der Watch mit Tätowierungen. UBS und Credit Suisse könnten Investmentbanking zusammenlegen. adidas-Chef: Sind 2015 hervorragend gestartet.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?