11.12.2012 21:08
Bewerten
 (0)

US-Anleihen überwiegend mit Verlusten

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag überwiegend Verluste verzeichnet. Nur die zweijährigen Papiere hielten sich unverändert. Die Risikobereitschaft der Investoren stieg dagegen, was sich im freundlichen US-Aktienmarkt widerspiegelte. Der Dow Jones erreichte zeitweise den höchsten Stand seit knapp zwei Monaten.

 

    Das Dauerthema "Fiskalklippe" beschäftigt nichtsdestotrotz weiter die Finanzmärkte. Anfang 2013 droht ein Sparschock durch automatische Budgetkürzungen und Steuererhöhungen, wenn Demokraten und Republikaner sich nicht noch auf einen Weg zum langfristigen Schuldenabbau einigen. Das "Wall Street Journal" hatte von einer Annäherung der Parteien berichtet.

 

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,24 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte und rentierten mit 0,63 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben um 11/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,66 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um 25/32 Punkte auf 98 6/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,84 Prozent./ck/she

 

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen rutschen ab -- Allianz-Aktionäre um Geschäftsmodell besorgt -- Siemens glänzt mit Ergebnissen -- adidas, HeidelbergCement, Deutsche Telekom im Fokus

Tesla überrascht leicht positiv. Bayer will 2016 Zulassung für Regorafenib beantragen. EZB beschließt Ende des 500-Euro-Scheins. Tesla kritisiert Kaufprämien für E-Autos wegen Preisgrenze. Apple darf keine überholten iPhones in Indien verkaufen. Auftragsflut und Vorstandsrücktritt belasten ElringKlingers Ergebnis.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?