11.12.2012 21:08
Bewerten
 (0)

US-Anleihen überwiegend mit Verlusten

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag überwiegend Verluste verzeichnet. Nur die zweijährigen Papiere hielten sich unverändert. Die Risikobereitschaft der Investoren stieg dagegen, was sich im freundlichen US-Aktienmarkt widerspiegelte. Der Dow Jones erreichte zeitweise den höchsten Stand seit knapp zwei Monaten.

 

    Das Dauerthema "Fiskalklippe" beschäftigt nichtsdestotrotz weiter die Finanzmärkte. Anfang 2013 droht ein Sparschock durch automatische Budgetkürzungen und Steuererhöhungen, wenn Demokraten und Republikaner sich nicht noch auf einen Weg zum langfristigen Schuldenabbau einigen. Das "Wall Street Journal" hatte von einer Annäherung der Parteien berichtet.

 

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,24 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte und rentierten mit 0,63 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben um 11/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,66 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um 25/32 Punkte auf 98 6/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,84 Prozent./ck/she

 

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Beiersdorf wächst im 2. Quartal stärker -- Kuka und Norma bekräftigen die Prognosen -- Societe Generale erwirtschaftet höchsten Gewinn -- Disney-Gewinn steigt kräftig

Hannover Rück pirscht sich an Vorjahresgewinn heran. Niederländische Bank ING mit Gewinnsprung. FC Bayern verlängert Sponsorenvertrag mit Anteilseigner Audi. EU erlaubt Pfizer Übernahme von Hospira unter Auflagen. Fuchs Petrolub enthüllt Kaufpreis für SFR Lubricants. Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?