06.07.2012 21:06
Bewerten
 (0)

US-Anleihen und deutsche Anleihen mit festerer Tendenz

New York / Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die US-Staatsanleihen zeigen am Freitag gegenüber ihren Vortageswerten eine festere Entwicklung. 5-jährige Anleihen notieren mit 0,64 Prozent, nach zuletzt 0,67 Prozent. Die am Markt viel beachteten 10-jährigen Anleihen rentieren nach zuvor 1,60 Prozent nun bei 1,54 Prozent. Die Langläufer mit einer Laufzeit von 30 Jahren notieren bei 2,66 Prozent, nach 2,72 Prozent am Donnerstag.

Die US-Arbeitsmarktsituation hat sich im Juni 2012 zwar weiter verbessert, jedoch deutlich weniger als erwartet. Dies teilte das US-Arbeitsministerium mit. So erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft gegenüber dem Vormonat um 80.000. Bereinigt um Beschäftigte im Staatsdienst stieg die Beschäftigtenzahl um 84.000. Ferner verharrte die Arbeitslosenquote bei 8,2 Prozent.

Auch die Deutschen Bundesanleihen notieren mit Zugewinnen. Der Bund Future gewann zuletzt 0,57 Prozent auf 143,94 Punkte, der Bobl-Future zeigte ein Plus von 0,31 Prozent auf 127,58 Stellen und der Schatz-Future notierte mit 110,80 Punkten 0,06 Prozent fester. (06.07.2012/ac/n/m)

Heute im Fokus

DAX mit Gewinn erwartet -- Panik am Markt - Ausverkauf an Chinas Börsen -- Wie Hellas vor dem Finanzkollaps bewahrt werden könnte -- Euro-Staaten setzen Athen "letzte Frist" bis Sonntag

LPKF kassiert Jahresziele - und schließt Verlust nicht mehr aus. Tsipras kündigt Reformpaket an. Bargeld in Griechenland wohl nur noch für etwa zwei Tage. Finanzinvestor Carlyle könnte Symantec-Tochter kaufen. Juncker: EU ist in Griechenland-Krise auf alles vorbereitet. Tsipras will Übergangsfinanzierung durch Gläubiger.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Technologieindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?