06.07.2012 21:06
Bewerten
 (0)

US-Anleihen und deutsche Anleihen mit festerer Tendenz

New York / Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die US-Staatsanleihen zeigen am Freitag gegenüber ihren Vortageswerten eine festere Entwicklung. 5-jährige Anleihen notieren mit 0,64 Prozent, nach zuletzt 0,67 Prozent. Die am Markt viel beachteten 10-jährigen Anleihen rentieren nach zuvor 1,60 Prozent nun bei 1,54 Prozent. Die Langläufer mit einer Laufzeit von 30 Jahren notieren bei 2,66 Prozent, nach 2,72 Prozent am Donnerstag.

Die US-Arbeitsmarktsituation hat sich im Juni 2012 zwar weiter verbessert, jedoch deutlich weniger als erwartet. Dies teilte das US-Arbeitsministerium mit. So erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft gegenüber dem Vormonat um 80.000. Bereinigt um Beschäftigte im Staatsdienst stieg die Beschäftigtenzahl um 84.000. Ferner verharrte die Arbeitslosenquote bei 8,2 Prozent.

Auch die Deutschen Bundesanleihen notieren mit Zugewinnen. Der Bund Future gewann zuletzt 0,57 Prozent auf 143,94 Punkte, der Bobl-Future zeigte ein Plus von 0,31 Prozent auf 127,58 Stellen und der Schatz-Future notierte mit 110,80 Punkten 0,06 Prozent fester. (06.07.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow kaum verändert -- ifo-Index gestiegen -- Commerzbank erwartet Belebung im Kapitalmarktgeschäft -- BVB: Dividende von zehn Cent je Aktie -- Tesla, Samsung im Fokus

Erfolgsbilanz für Hamburger Hafen. Warum die Apple-Aktie ein Basisinvestment bleibt. Nowotny rät EZB zum Abwarten. BT Group spricht mit Telefonica UK über Kauf des Mobilfunkgeschäfts. BHP Billiton drosselt Investitionen weiter.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige