18.01.2013 21:02
Bewerten
 (0)

US-Anleihen und deutsche Anleihen zeigen sich fester

New York / Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die US-Staatsanleihen zeigen sich am Freitag fester. 5-jährige Anleihen rentieren mit 0,76 Prozent, nachdem sie am letzten Handelstag bei 0,79 Prozent lagen. Die am Markt viel beachteten 10-jährigen Anleihen rentieren derzeit mit 1,84 Prozent nach 1,88 Prozent am Donnerstag. Die Langläufer mit einer Laufzeit von 30 Jahren rentieren momentan mit 3,04 Prozent, nachdem sie am letzten Handelstag bei 3,07 Prozent lagen.

Wie die Universität Michigan heute mitteilte, hat sich das von ihr ermittelte Konsumklima im Januar überraschend eingetrübt. Der Index fiel von 72,9 Punkten im Vormonat auf 71,3 Zähler.

Die deutschen Bundesanleihen tendierten am Freitag ebenfalls fester. Der Bund Future gewann 0,36 Prozent auf 143,28 Punkte, während der Bobl-Future bei zuletzt 126,29 Punkten (+0,14 Prozent) notierte. Der Schatz-Future wiederum wurde zuletzt bei 110,39 Punkten (+0,02 Prozent) gehandelt. (18.01.2013/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

Gewinnmitnahmen: DAX pendelt um 9.000 -- Dow stabil -- 25 Banken sollen Stresstest nicht bestanden haben -- Alle verkaufen Tesla-Aktien -- Ford, BASF, Amazon, Microsoft im Fokus

Chiquita lässt Fyffes-Fusion platzen. Cameron: Werden Milliarden-Rechnung aus Brüssel nicht bezahlen. Sparkurs bei Börsenbetreiber Nasdaq wirkt. Colgate macht weniger Gewinn. Italien bleibt nach EU-Mahnschreiben gelassen. Bristol-Myers Sqibb legt beim Gewinn zu. Internethandel treibt UPS im Sommer an.
So platzieren sich die Deutschen

Die öffentliche Verschwendung

Die zehn teuersten Aktien der Welt

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige