01.02.2013 21:13
Bewerten
 (1)

US-Anleihen uneinheitlich nach Wirtschaftsdaten - Langläufer im Minus

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag nach der Bekanntgabe guter Konjunkturdaten in den USA am langen Ende nachgegeben. Im Fokus der Anleger stand der positiv gewertete Arbeitsmarktbericht. Die Zahl der in den Vormonaten geschaffenen Jobs wurde deutlich nach oben korrigiert. Mit dem Konsumklima der Uni-Michigan, dem ISM-Einkaufsmanagerindex und den Bauausgaben konnte eine Reihe weiterer US-Konjunkturdaten positiv überraschen.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen blieben ebenfalls unverändert bei 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,88 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 7/32 Punkte auf 96 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,01 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 24/32 Punkte auf 91 3/32 Punkte. Sie rentieren mit 3,22 Prozent./edh/jkr/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich




Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige