10.06.2013 18:02

Senden
US-GELDPOLITIK

Bullard: Fed könnte Anleihekaufprogramm verlängern


Die US-Notenbank Fed könnte ihr Anleihekaufprogramm (QE3) verlängern - auch wenn sich die Lage am Arbeitsmarkt stetig verbessern sollte.

Die niedrige Inflation könnte zulassen, dass der aggressive Kurs beibehalten werde, sagte Topnotenbanker James Bullard, Präsident der regionalen Notenbankfiliale von St. Louis, am Montag in Montreal.     Bullard ist stimmberechtigt im Offenmarktausschuss der Fed (FOMC) und gilt im Gremium als vergleichsweise neutraler Vertreter. Um das Wachstum in den USA zu stützen, kauft die Notenbank derzeit Wertpapiere im Wert von 85 Milliarden Dollar pro Monat. Nach entsprechenden Aussagen von Fed-Chef Ben Bernanke spekulieren die Finanzmärkte jedoch auf eine rasche Drosselung./hbr/bgf MONTREAL/FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: fliegenwulf / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige