07.11.2012 13:04
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen drehen in Plus - Griechenland bereitet Sorgen

US-Wahl im Hintergrund
Die deutschen Staatsanleihen sind am Mittwoch nach anfänglichen Kursverlusten im Zuge der US-Wahlen ins Plus gedreht.
Die Sorgen um Griechenland hätten die USA als dominierendes Thema am Markt verdrängt, sagten Händler. Zudem enttäuschten deutsche Konjunkturdaten massiv.

     Der für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,24 Prozent auf 142,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank im Gegenzug auf 1,40 Prozent.

     Nachdem die Wiederwahl von US-Präsident Barack Obama zunächst die Stimmung an den Finanzmärkten gehoben und die sicheren Anlagen belastet hatte, waren die alten Sorgen rasch wieder zurück auf dem Radar der Anleger.

   Im akut pleitebedrohten Griechenland muss am Abend ein neues Sparpaket das Parlament passieren - der Ausgang der Abstimmung ist ungewiss. "Zweifelsohne würde eine Ablehnung wohl den finanziellen Zusammenbruch Griechenlands besiegeln", sagt Commerzbank-Experte Lutz Karpowitz.

   Von der abnehmenden Risikobereitschaft der Investoren konnte der Bund am Vormittag auch bei einer Aufstockung fünfjähriger Anleihen profitieren. Gegenüber der letzten Versteigerung im Oktober sanken die Zinsen von 0,53 auf 0,42 Prozent. Insgesamt sammelte Deutschland 3,2 Milliarden Euro ein.

     Doch die sinkenden Zinsen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch die deutsche Wirtschaft immer stärker unter den Folgen der Euro-Krise leidet. Die Gesamtproduktion ging im September um 1,8 Prozent zurück und lag damit deutlich unter den Erwartungen.

    FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: istock/zentilia

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich stärker -- Wall Street im Plus -- ifo-Index höher als erwartet -- Bayer-Aktie fährt Achterbahn: Höheres Gebot für Monsanto befürchtet -- VW, STADA im Fokus

Aktionäre von PNE Wind verweigern Ex-Vorstandschef die Entlastung. Neue Proteste gegen französische Arbeitsmarktreform. Apple erforscht Ladetechnologie für Elektroautos. Stada-Chef bändelt mit Finanzinvestor CVC an. Umfrage - 2016 keine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik erwartet. Millionenstrafe gegen Großbank Citigroup.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?