16.01.2013 14:49
Bewerten
 (0)

Unitymedia-Anleihe: Kupon ca. 5,00-5,25%, Bücher schließen um 15.30 Uhr

Um 15.30 Uhr MEZ werden die Bücher für die neue Unitymedia High Yield-Anleihe geschlossen. Bei einer Laufzeit von 10 Jahren wird ein Kupon von 5,00% bis 5,25% erwartet. Die Transaktion wird von Deutsche Bank, Barclays Capital, BNP Paribas, Citigroup, Goldman Sachs, ING, Morgan Stanley und UBS begleitet.

Eckdaten der Transaktion:
Emittent:   Unitymedia Hessen und Unitymedia NRW
Volumen:   n.bek. (EUR Benchmark)
Laufzeit:   10 Jahre
Call Protection:   5 Jahre
Kupon:   ca. 5,00% - 5,25%
Bookrunner:   Deutsche Bank, Barclays Capital, BNP Paribas, Citigroup, Goldman Sachs, ING, Morgan Stanley und UBS
Stückelung:   1.000 Euro, Mindestorder 100.000 Euro
Listing:   Euro MTF, Luxemburg

Aktuelle Mid Swap-Sätze können auf folgender Seite abgerufen werden:
http://www.baadermarkets.de/DE/index.aspx?pageID=330
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX im Plus -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- BAIC-Aktie startet mit angezogener Handbremse -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

Luxemburg will Details der Steuerabkommen mit Firmen offenlegen. Talanx kauft in Chile zu. Steuereinnahmen weiter im Plus - Ministerium: Wirtschaft zieht an. Merkel: Sanktionsaufhebung nur bei Fortschritten in Ukraine. Air France-KLM senkt Prognose erneut. Milliardendeal zwischen BASF und Gazprom geplatzt.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?

Anzeige