06.11.2012 11:17
Bewerten
 (0)

Volkswagen: Pflicht-Wandelanleihe erfolgreich platziert

Wolfsburg (www.aktiencheck.de) - Der Automobilkonzern Volkswagen AG (Volkswagen vz) hat am Dienstag die am Vorabend angekündigte Emission einer Pflicht-Wandelanleihe erfolgreich abgeschlossen.

Wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, wurde die Pflicht-Wandelanleihe in Höhe von 2,5 Mrd.- Euro erfolgreich platziert. Die Anleihe wird bei Wandlung durch teilweise Ausnutzung des bedingten Kapitals und die Ausgabe von neuen, auf den Inhaber lautenden Vorzugsaktien bedient. Die Anleihe, die zu 100 Prozent ihres Nennwertes begeben wird, hat einen Kupon von 5,50 Prozent. Bezüglich der Wandlungskonditionen wurden ein minimaler Wandlungskurs von 154,50 Euro und ein maximaler Wandlungskurs von 185,40 Euro festgelegt. Dies entspricht einer maximalen Wandlungsprämie von 20 Prozent.

Die Begebung der Pflicht-Wandelanleihe erfolgte durch die Volkswagen International Finance N.V., wobei sie mit einer nachrangigen Garantie der Volkswagen Aktiengesellschaft unterlegt ist. Das Bezugsrecht bestehender Aktionäre wurde ausgeschlossen.

Der Emissionserlös aus der Pflicht-Wandelanleihe dient der Verbesserung der Kapitalausstattung von Volkswagen vor dem Hintergrund der Schaffung des integrierten Automobilkonzerns und der Umsetzung des strategischen Wachstums- und Investitionsprogramms.

Die Aktie von Volkswagen notiert derzeit mit einem Minus von 3,63 Prozent bei 156,50 Euro. (06.11.2012/ac/n/d)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Neue Hybridpapiere
Volkswagen will 2015 zum weltgrößten Autohersteller werden. Von den Anleihen des Konzerns sind vor allem ­die Nachrangbonds attraktiv. Nun wurden zwei neue Hybridpapiere emittiert.
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.03.2015Volkswagen vz OutperformBernstein Research
19.03.2015Volkswagen vz OutperformBNP PARIBAS
17.03.2015Volkswagen vz kaufenDZ-Bank AG
16.03.2015Volkswagen vz buyUBS AG
16.03.2015Volkswagen vz kaufenIndependent Research GmbH
26.03.2015Volkswagen vz OutperformBernstein Research
19.03.2015Volkswagen vz OutperformBNP PARIBAS
17.03.2015Volkswagen vz kaufenDZ-Bank AG
16.03.2015Volkswagen vz buyUBS AG
16.03.2015Volkswagen vz kaufenIndependent Research GmbH
13.03.2015Volkswagen vz Equal-WeightMorgan Stanley
11.03.2015Volkswagen vz Equal weightBarclays Capital
05.03.2015Volkswagen vz Equal-WeightMorgan Stanley
02.03.2015Volkswagen vz HaltenDZ-Bank AG
02.03.2015Volkswagen vz Equal-WeightMorgan Stanley
03.02.2015Volkswagen vz UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
27.01.2015Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
12.01.2015Volkswagen vz UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
11.11.2014Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
08.08.2014Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen AG Vz. (VW AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Volkswagen AG Vz. (VW AG) Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- US-Börsen leicht im Minus -- Co-Pilot hat Sinkflug von Germanwings-Maschine bewusst eingeleitet -- Solarworld, adidas, JENOPTIK im Fokus

Hawesko-Chef Margaritoff geht früher als geplant. Air Berlin 2014 mit Rekordverlust. Besserer Schutz für Spareinlagen. Morphosys verliert lukrative Entwicklungs-Kooperation - Aktie stürzt ab. Auch Toyota setzt auf Modulstrategie um Kosten zu sparen. Credit Suisse sieht Apples iPhone-Absatz kräftig steigen.
In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Deutschland belegt Spitzenplatz

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.