14.12.2012 15:04
Bewerten
 (0)

WDH/US-Anleihen starten leicht im Plus

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Freitag mit leichten Gewinnen in den Handel gestartet. Händler sprachen von einem ruhigen Auftakt. Nachdem die jüngsten Konjunkturdaten kein klares Bild ergeben hätten, bleibe die "Fiskalklippe" das beherrschende Thema. Wenn sich Republikaner und Demokraten bis Jahresende nicht auf einen gemeinsamen Kurs zum langfristigen Schuldenabbau einigen, droht ein automatischer Sparschock die US-Wirtschaft in die Rezession zu stürzen. Bislang scheinen die Fronten verhärtet.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,24 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen geringfügig um 2/32 Punkte auf 99 23/32 Zähler. Sie rentierten mit 0,68 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 6/32 Punkte auf 99 7/32 Zähler. Sie rentierten mit 1,71 Prozent. Longbonds mit Laufzeit von dreißig Jahren stiegen am deutlichsten um 18/32 Punkte auf 97 15/32 Zähler. Sie rentierten mit 2,88 Prozent./hbr/bgf

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Dow schließt fest -- Google-Suchanfragen: Nach diesen Preisen googelt die Welt -- LinkedIn-Aktie bricht in Frankfurt um rund 20 Prozent ein -- Apple, adidas im Fokus

Moody's versieht Postbank-Rating mit negativem Ausblick. Bahnstreik kostet halbe Milliarde Euro. Varoufakis: Griechenland käme auch ohne neuen Kredit aus. Buffett legt starke Zahlen vor und kündigt Übernahmen in Deutschland an. Infineon übernimmt koreanische Power Semitech komplett.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?