11.12.2012 22:00
Bewerten
(10)

WGF stellt Insolvenzantrag

DRUCKEN
Die WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG hat heute um 17.09 Uhr über DGAGP bekanntgegeben, dass der Jahresabschluss für 2011 mit einem Bilanzverlust von ca. 71,3 Mio. Euro jetzt vorliegt. Allerdings hat boersennews.de bereits um 16.10 Uhr gemeldet, dass WGF Insolvenzantrag stellt.Der Vorstand hat beschlossen, aufgrund des Verlustes einen Antrag auf Eigenverwaltung gemäß §§ 270, 270 a der Insolvenzordnung (InsO) zu stellen. Die Rückzahlung der am 14.12.2012 fälligen Anleihe mi...

Die WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG hat heute um 17.09 Uhr über DGAGP bekanntgegeben, dass der Jahresabschluss für 2011 mit einem Bilanzverlust von ca. 71,3 Mio. Euro jetzt vorliegt. Allerdings hat boersennews.de bereits um 16.10 Uhr gemeldet, dass WGF Insolvenzantrag stellt.



Der Vorstand hat beschlossen, aufgrund des Verlustes einen Antrag auf Eigenverwaltung gemäß §§ 270, 270 a der Insolvenzordnung (InsO) zu stellen.

Die Rückzahlung der am 14.12.2012 fälligen Anleihe mit der WKN WGFH06 (Emissionsvolumen 50 Mio. Euro) und einem Gesamtvolumen von 43 Mio. Euro wird nach Unternehmensangaben bis auf weiteres ausgesetzt.

Erst vor einigen Tagen wurde der Handel mit WGF-Anleihen an der Börse Düsseldorf ausgesetzt, da die Gesellschaft bis 30.11.2012 keinen testierten Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011 vorlegen konnte. Der Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2012 liegt übrigens zeitgleich mit dem Jahresabschluss für 2011 vor?


Am 14.11.2012 meldete WGF, dass das Vorstandsmitglied Raffaele Lino zum 31.10. ausgeschieden ist.

Schon lange hielten sich Gerüchte, dass es sich bei WGF um ein sogenanntes Schneeballsystem handelt. Die Abmahnanwälte von WGF haben stets massiv versucht, eine kritische Berichterstattung zu verhindern. Auch wir hatten ein Scharmützel mit den WGF-Anwälten.


In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf das BOND MAGAZINE 8 hinweisen, das am 04.08.2011 erschienen ist. In der Ausgabe haben wir bereits die Frage aufgeworfen, wie der WGF-Gewinn zustande kommt. Die Ausgabe kann auf folgender Seite kostenlos heruntergeladen werden:

http://www.fixed-income.org/index.php?id=44

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht kaum bewegt ins Wochenende -- US-Börsen kaum verändert -- Bundestagswahl und DAX: Darauf hoffen Börsianer -- Lufthansa mit guten Chancen bei Air Berlin -- Apple, Siltronic, Airbus im Fokus

Siemens und Alstom ringen um Bahntechnik-Bündnis. L'Oreal-Aktie profitiert von Spekulationen über Nestlé-Anteil. Liliane Bettencourt: Reichste Frau der Welt ist tot. China kritisiert Herabstufung durch Ratingagentur S&P. Personalvermittler Adecco setzt Erlöswachstum im dritten Quartal fort.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 38: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 38: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 37: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln