28.01.2013 09:48
Bewerten
 (0)

Griechenland: Zehnjahresrendite sinkt unter 10 Prozent

Weitere Entspannung
Am griechischen Anleihemarkt setzt sich die Entspannung der letzten Monate fort.
Am Montag sank die Rendite für richtungsweisende zehnjährige Anleihen des schwer angeschlagenen Eurolands unter die Marke von zehn Prozent. Im Vormittagshandel fiel die Rendite im freien Handel zeitweise bis auf 9,97 Prozent. Im Frühjahr 2012 hatte die Rendite vor der Umschuldung Athens mit etwa dreißig Prozent dreimal so hoch gelegen.

   Generell sind die Renditen für Staatsanleihen angeschlagener Euroländer wie Spanien, Italien oder Portugal seit vergangenem Sommer stark zurückgegangen. Als Hauptgrund gilt die Zusage der Europäischen Zentralbank (EZB), den Euro unter allen Umständen verteidigen zu wollen. Im Herbst hatte die EZB ihr Anleihekaufprogramm OMT aufgelegt, mit dem sie notfalls unbegrenzt - allerdings unter Auflagen - Schuldtitel angeschlagener Eurostaaten kaufen will.

    Zuletzt hatte am vergangenen Freitag die Nachricht für Aufatmen gesorgt, dass die Banken des Euroraums der Europäischen Zentralbank (EZB) deutlich mehr an Krisenhilfe zurückzahlen werden als erwartet. Dies wurde als Entspannungssignal aus dem europäischen Bankensektor gewertet.

    FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: istocks/Aleksandar Nakic, iStock/PaulCowan

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

S&P droht Großbritannien mit Herabstufung. Annäherung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst. Moody's senkt Ausblick für MTU-Rating. Singapur wird neuer Großaktionär bei alstria. Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?