17.01.2013 07:31
Bewerten
 (0)

XAIA überträgt Fonds mit rund 2 Milliarden Euro zu Universal-Investment

Die Investmentgesellschaft Universal-Investment holt den Münchener Asset Manager XAIA Investment auf ihre Luxemburger Administrationsplattform. Zum Jahresbeginn übertragen die Spezialisten für marktneutrale Anlagestrategien von XAIA alle Fonds mit einem Gesamtvolumen von knapp zwei Milliarden Euro zu Universal-Investment. "Wir setzen auf die effiziente Administrationsplattform von Universal-Investment, weil wir uns so voll auf das Management unserer Fonds konzentrieren können", so Dr. Wolfgang Klopfer als Sprecher der Geschäftsführung von XAIA. "Neben der umfangreichen Fondsadministration wird Universal-Investment XAIA auch bei der Vermarktung der Fonds unterstützen. Bislang wurden die Fonds von der Assenagon-Gruppe verwaltet. Das Joint Venture mit Assenagon wurde 2012 aufgelöst, aus der Assenagon Credit Management wurde XAIA Investment.

XAIA nutzt mit seinen Strategien strukturelle Verwerfungen und Ineffizienzen an den Rentenmärkten, um systematisch stabile Renditen zu erzielen. Dabei wird gezielt parallel in Anleihen und die entsprechenden Absicherungsinstrumente investiert. Ziel ist ein stabiler und nachhaltiger Ertrag bei einer geringen Volatilität und einer niedrigen Korrelation zu anderen Anlageklassen. Die Voraussetzungen für die Umsetzung der XAIA-Strategien sieht Kapitalmarktexperte Dr. Jochen Felsenheimer unverändert positiv. Eine anhaltend hohe Liquiditätsversorgung durch die EZB spricht laut Felsenheimer dafür, dass kurzfristig vor allem die Fixed-Income-Märkte stark nachgefragt werden. Sie stellen allerdings keinen nachhaltigen Lösungsansatz der globalen Schuldenkrise dar, weshalb auch in Zukunft mit immensen Marktverwerfungen gerechnet werden muss.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow schließt deutlich stärker -- Starbucks erzielt mehr Umsatz -- Fed beendet Anleihekäufe -- Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul -- Lufthansa, VW, Bayer, Linde im Fokus

Groupon übertrifft Erwartungen. LinkedIn mit Gewinnanstieg. EZB kauft ab November ABS. Kellogg's verkauft weniger Lebensmittel. Deutschland: Inflation weiter auf tiefstem Stand seit über vier Jahren. Mastercard profitiert weiter vom Konsumaufschwung. US-Wirtschaft wächst um 3,5 Prozent. Russland sieht Chance für Gas-Einigung.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?

Anzeige