07.06.2013 09:04
Bewerten
(0)

alstria office REIT-AG begibt Wandelschuldverschreibung, Kupon zwischen 2,50 und 3,00%

Anfängliche Wandlungsprämie: 12,5%-17,5%

Die alstria office REIT-AG emittiert eine Wandelschuldverschreibung im Volumen von rund 80 Mio. Euro, die im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens platziert werden.

Diese sind wandelbar in bis zu 7,89 Mio. auf den Inhaber lautenden Stückaktien der alstria, entsprechend rund 9,99% des gegenwärtigen Grundkapitals (vorbehaltlich möglicher Anpassungen des Wandlungsverhältnisses entsprechend der Bedingungen der Schuldverschreibung).

Die Schuldverschreibung hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Schuldverschreibung wird zu 100% ihres Nennwertes begeben und zurückgezahlt. Die Verzinsung wird zwischen 2,5% und 3,0% p.a. liegen und vierteljährlich nachschüssig zahlbar sein. Der anfängliche Wandlungspreis wird mit einer Wandlungsprämie zwischen 12,5% und 17,5% zum Referenzpreis festgesetzt, welcher sich aus dem volumengewichteten XETRA-Durchschnittskurs der Aktien im Zeitraum zwischen Marktöffnung und Börsenschluss am 7. Juni 2013 errechnet. Die Preisfestsetzung der Schuldverschreibung wird voraussichtlich am heutigen Tage stattfinden, die Lieferung gegen Zahlung (Settlement) erfolgt am oder um den 14. Juni 2013.

Im Falle der Ausübung des Wandlungsrechts können die Inhaber der Schuldverschreibung Teilbeträge in bar und/oder in existierenden oder neuen Aktien erhalten. alstria ist in jedem Fall berechtigt, den Gesamtbetrag in Form von neuen und/oder existierenden Aktien zur Verfügung zu stellen.

Das Unternehmen strebt eine Zulassung der Schuldverschreibung zum Handel im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse an. Diese Zulassung zum Handel ist jedoch keine Voraussetzung für den Abschluss der Transaktion.

alstria beabsichtigt, den Erlös aus der Begebung der Schuldverschreibung für die Refinanzierung und den sonstigen Finanzierungbedarf des Unternehmens zu verwenden. Die Emission der Schuldverschreibung wird das derzeitige Fälligkeitsprofil der Verbindlichkeiten weiter verbessern und zur traditionell vorsichtigen Bilanzpolitik des Unternehmens beitragen (Nettoverschuldungsgrad per 31. März 2013 von 46,8%).

alstria verpflichtet sich grundsätzlich zu einer Lock-up-Frist von 90 Tagen. Die Wandelschuldverschreibung wird bei institutionellen Investoren platziert und hat eine Stückelung von 100.000 Euro. Die Transaktion wird von BofA Merrill Lynch und J.P. Morgan als Joint Bookrunner und der UniCredit Bank AG als Co-Bookrunner durchgeführt.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht mit Verlust ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- STADA-Übernahme erfolgreich -- Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin -- Calpine, Deutsche Bank im Fokus

Darmstädter Merck-Konzern will vor weiteren Großübernahmen Schulden abbauen. Analyst ermittelt den perfekten Einstiegskurs für Bitcoins. Busch bei Pfeiffer Vacuum mit neuem Etappensieg. Venezuelas Bolivar fällt auf Rekordtief. Unsicherheit beim iPhone 8: Wann kommt das neue Apple Smartphone? UniCredit-Aufnahme im EuroStoxx möglich - Airbus hofft auf Stoxx.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Air Berlin plcAB1000
Siemens AG723610
Amazon906866
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
adidas AGA1EWWW
Nordex AGA0D655