24.06.2013 10:59
Bewerten
 (0)

eterna: Anleiheaufstockung abgeschlossen

Die eterna Mode Holding GmbH, hat ihre Anleiheaufstockung abgeschlossen. Insgesamt platzierte das Passauer Modeunternehmen im Rahmen einer Privatplatzierung 20 Mio. Euro bei institutionellen Investoren. Die zusätzlichen Mittel dienen der Refinanzierung der Bankdarlehen und eröffnen der Gesellschaft somit zusätzliche unternehmerische Freiheit für das weitere Wachstum.

Mit dem erfolgreichen Abschluss erhöht sich das Volumen der bereits im September 2012 erfolgreich emittierten Anleihe von 35 Mio. Euro auf nun 55 Mio. Euro. Wie bei der ersten Tranche sind der Kupon mit 8,00% und die Fälligkeit im Oktober 2017 unverändert. Der Ausgabepreis für die Inhaberschuldverschreibung lag bei 100,00%. Mit den Mitteln aus der Anleiheemission wird eterna das bestehende Bankenkonsortium mit einem Darlehen in Höhe von ca. 27 Mio. Euro vollständig ablösen. Davon werden 5 Mio. Euro über ein neues Darlehen von zwei Hausbanken finanziert, die restlichen 2 Mio. Euro leistet eterna aus dem erwirtschaften operativen Cashflow in diesem Jahr.

Henning Gerbaulet, geschäftsführender Gesellschafter der eterna Mode Holding GmbH, freut sich über den erfolgreichen Abschluss der Transaktion: 'Wir sind stolz darauf, diverse langfristig orientierte Investoren von unserer Wachstumsstrategie überzeugt zu haben. Mit der Aufstockung der Anleihe können wir die bestehenden Bankdarlehen vollständig zurückführen. Dadurch werden Sicherheiten frei, die wiederum die Attraktivität unserer Anleihe erhöhen sollten.' Mit Blick auf die weitere Unternehmensentwicklung ist Henning Gerbaulet optimistisch: 'Mit der bevorstehenden Refinanzierung haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Wir können uns nun mit voller Kraft der Umsetzung unserer Strategie widmen und die Wachstums- und Ertragspotenziale ausschöpfen. Dies sollte sich insbesondere ab dem Jahr 2014 in unseren Umsatz- und überproportional steigenden Ertragskennzahlen widerspiegeln.'

----------------------------------------
Literaturhinweis: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- US-Börsen uneinheitlich -- Starkes Box-IPO: Erstkurs bei 20,20 Dollar -- Tele Columbus-Börsengang erfolgreich -- GE, Twitter im Fokus

Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe. EZB Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt. IPO: Aena geht am 11. Februar an die Börse. McDonald's plant weniger neue Filialen nach tristem Jahr. ifo-Chef Sinn kritisiert EZB-Anleihenprogramm.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die umsatzstärksten Fußballklubs der Welt

Welche Promis haben den größten Einfluss auf uns?

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?

Anzeige