29.03.2013 17:41
Bewerten
 (4)

getgoods.de AG - Armin Schulz scheidet aus dem Vorstand aus

Dr. Markus Dubon mit Wirkung zum 1. Juni 2013 in den Vorstand berufen

Armin Schulz hat am 25. März 2013, aus persönlichen Gründen, sein Vorstandsmandat der getgoods.de AG mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Der Aufsichtsrat dankt Herrn Schulz für die konstruktive Zusammenarbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Dr. Markus Dubon, der seit Ende 2012 als Berater für den Bereich Business Development zuständig ist, wurde vom Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Juni 2013 in den Vorstand berufen. Er wird dort die Bereiche Marketing, Business Development, Logistik und IT verantworten. Dr. Markus Dubon greift dabei auf über 20 Jahre Erfahrung im stationären und Online-Elektronikfachhandel zurück. Als freier Unternehmensberater z. B. bei Bertelsmann Arvato Services und in führenden Positionen bei ProMarkt und E-Plus hat er unter anderem bereits wichtige E-Commerce- und Logistikprojekte verantwortet.


Dr. Markus Dubon über seine Aufgaben bei getgoods.de AG: "Gemeinsam mit Herrn Rockstädt-Mies möchte ich das Online-Handelshaus weiter vorantreiben. Nach dem Launch des Reisportals arbeiten wir weiterhin daran, das Produktportfolio für unsere Kunden fortlaufend zu erweitern. Darüber hinaus sind wir kontinuierlich dabei, unseren Shop zu optimieren und die Bekanntheit unserer Premiummarke getgoods.de nachhaltig zu steigern."

Auch Markus Rockstädt-Mies ist über eine noch engere Zusammenarbeit mit Herrn Dubon sehr erfreut: "Herr Dubon ist eine hervorragende Bereicherung für unser Team. Aufgrund seiner Erfahrung, Expertise und Kontakte in der E-Commerce Branche ist er eine wertvolle Ergänzung für die getgoods.de AG. Gemeinsam werden wir daran arbeiten, die Erfolgsstory weiter zu schreiben."
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Brexit: May kündigt Trennung von der EU an -- Zalando schreibt erstmals Milliardenumsatz im Quartal -- Lufthansa, Beiersdorf im Fokus

General Motors: Milliarden-Investition in USA. Wall Street sieht für Apples Zukunft schwarz. Gewinnverdopplung bei Morgan Stanley. ZEW-Konjunkturerwartungen steigen. Renault erzielt Rekordabsatz 2016 und übertrifft Erzrivale Peugeot. Hyundai Motor kündigt Milliardeninvestition in USA an.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Lufthansa AG 823212
E.ON SE ENAG99
Commerzbank CBK100
BASF BASF11
Nordex AG A0D655
Apple Inc. 865985
Zalando ZAL111
Allianz 840400
BMW AG 519000
Bayer BAY001
Deutsche Telekom AG 555750
Siemens AG 723610