29.07.2013 08:38
Bewerten
 (0)

Euro dümpelt vor sich hin

Anleger in Lauerstellung: Euro dümpelt vor sich hin | Nachricht | finanzen.net
Anleger in Lauerstellung

Der Euro ist am Montag bei 1,32 Dollar zunächst auf der Stelle getreten.

Vor den im Laufe der Woche anstehenden Top-Ereignissen hielten sich Anleger bedeckt, hieß es aus dem Handel. Die europäische Gemeinschaftswährung notierte im frühen Handel kaum verändert bei 1,3281 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,3260 (Donnerstag: 1,3202) Dollar festgesetzt.

    Während es am Montag noch vergleichsweise ruhig am Devisenmarkt zugehen dürfte, stehen im restlichen Verlauf der Woche etliche Datenschwergewichte und richtungsweisende Notenbankentscheidungen im Fokus. In den USA werden die Wachstumszahlen für das zweite Quartal sowie der wichtigste Frühindikator ISM und der Arbeitsmarktbericht veröffentlicht. In der Eurozone stehen die finalen Ausgaben der Einkaufsmanagerumfragen und diverse weitere Stimmungsbarometer im Kalender.

    Überlagert wird das Ganze noch von der US-Notenbank Fed, der Bank of England und der EZB, die ihre mit Spannung erwarteten geldpolitischen Entscheidungen fällen. Vor allem die Frage, ob und wann die Fed anfangen wird, ihre Billiggeld-Flut zu begrenzen, hält die Finanzmärkte in Atem. Die meisten Experten rechnen allerdings frühestens im September mit einer Drosselung der milliardenschweren Anleihekäufe zur Stützung der US-Wirtschaft/hbr/stk

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: iStock/DNY59, bluehand / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,07410,0036
0,33
Japanischer Yen121,8280-0,6220
-0,51
Britische Pfund0,8625-0,0022
-0,25
Schweizer Franken1,07270,0006
0,06
Russischer Rubel63,87660,0165
0,03
Bitcoin863,11001,2900
0,15
Chinesischer Yuan7,36390,0027
0,04

Heute im Fokus

DAX leichter -- Commerzbank will im Firmenkundengeschäft angreifen -- Fondsmanager erwartet weiteren Einbruch der Ölpreise -- Apple, Samsung im Fokus

Wie Media Markt mit seinem neuen Angebot Amazon den Rang abläuft. PUMA-Aktie steigt nach Analystenstudie. IW-Chef Hüther sieht Chance von einem Drittel für Exit vom Brexit. eBay-Chef: Brexit ist gut fürs Geschäft. Warren Buffett greift erneut in Deutschlands Mittelstand zu. Deutsche Telekom will Euro-Anleihe begeben.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken

Umfrage

Am Freitag wurde Donald Trump in das Amt des US-Präsidenten eingeführt. Wsas halten Sie von dem Republikaner?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Daimler AG 710000
Commerzbank CBK100
BASF BASF11
Allianz 840400
E.ON SE ENAG99
Apple Inc. 865985
Deutsche Telekom AG 555750
Bayer BAY001
Siemens AG 723610
Nordex AG A0D655
BMW AG 519000
Scout24 AG A12DM8
AMD Inc. (Advanced Micro Devices) 863186