19.07.2013 16:48
Bewerten
 (0)

Eurokurs kaum verändert

Atempause vor Wochenende
Der Kurs des Euro hat sich am Freitag in einer engen Bandbreite um die Marke von 1,31 US-Dollar bewegt.
Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Nachmittag mit 1,3115 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte zuvor den Referenzkurs auf 1,3123 (Donnerstag: 1,3093) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7620 (0,7638) Euro.

    "Vor dem Wochenende wurde dem Markt eine Atempause gegönnt", sagte Antje Praefcke, Devisenexpertin von der Commerzbank. Marktbewegende Konjunkturdaten gab es keine. Die Reden von US-Notenbankchef Ben Bernanke am Mittwoch und Donnerstag vor dem US-Repräsentantenhaus und dem Senat hatten dem Markt keine neue Richtung gegeben.

    Für etwas Bewegung am Devisenmarkt sorgte hingegen am Nachmittag die Entscheidung der chinesischen Notenbank, die Finanzmärkte weiter zu liberalisieren. Da den Banken mehr Spielraum bei ihrer Kreditvergabe gewährt wird, erwarten Experten eine positive Wirkung auf die zuletzt etwas schwächelnde chinesische Konjunktur. Die Entscheidung hatte kaum Auswirkungen auf den Eurokurs. Allerdings konnte der Australische Dollar zu anderen großen Währungen zulegen. Von einer wachsenden Nachfrage Chinas nach Rohstoffen würde insbesondere Australien profitieren. Der Euro fiel zum Australischen Dollar zeitweise auf 1,4212, nachdem er zuvor noch bei 1,4300 Dollar notiert hatte.         

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,85995 (0,86090) britische Pfund (EUR/GBP), 131,67 (131,22) japanische Yen (EUR/JPY) und 1,2361 (1,2370) Schweizer Franken (EUR/CHF) fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1.295,75 (1.283,25) US-Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 31.030,00 (30.850,00) Euro./jsl/jkr/he

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: bluehand / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,2612-0,0021
-0,1623
Japanischer Yen137,8320-0,5830
-0,4212
Britische Pfund0,77950,0006
0,0770
Schweizer Franken1,20710,0008
0,0672
Hong Kong-Dollar9,7928-0,0154
-0,1570
Bitcoin304,7600-78,3800
-20,4573
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Zalando-Aktie schließt auf Ausgabepreis -- Rocket Internet - Emissionspreis bei 42,50 Euro -- HOCHTIEF mit Aktienrückkaufprogramm -- adidas im Fokus

US-Automarkt ist weiter nicht zu bremsen. Commerzbank gründet Risikokapital-Tochter für Investitionen in Startups. Bundesbank pocht auf Kompetenzen bei künftiger Bankenaufsicht. General Motors will 2016 in Europa endlich wieder Gewinne einfahren. Volkswagen kämpft weiter mit Absatzflaute in USA. Südzucker fallen vor Quartalszahlen auf Mehrjahrestief. Streik kostet Lufthansa zweistelligen Millionenbetrag. Deutsche Post dreht an der Portoschraube.
Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen:

Anzeige