20.12.2012 12:27
Bewerten
 (0)

Devisen: Berg- und Talfahrt beim Euro - Hängepartie im US-Haushaltsstreit

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) hat am Donnerstag wieder einen Teil seiner Verluste vom Mittwochabend wettgemacht. Die Hängepartie im US-Haushaltsstreit sei kurz vor den Weihnachtsfeiertagen das alles beherrschende Thema am Devisenmarkt, erklärten Händler die jüngsten Kursschwankungen des Euro. Gegen Mittag stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3260 US-Dollar, nachdem sie am frühen Morgen noch an der Marke von 1,32 Dollar stand. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Euro-Referenzkurs auf 1,3302 (Dienstag: 1,3178) Dollar festgesetzt.

 

    Nach jüngsten Meldungen sind die Verhandlungen zur Beilegung des Haushaltsstreits in Washington festgefahren und der Euro rutschte in einer ersten Reaktion am Mittwochabend um mehr als einen Cent. Der Rückschlag sei aber etwas übertrieben ausgefallen und der Euro habe sich ein Stück weit erholen können, hieß es von Händlern. In den USA droht zum Jahreswechsel die "Fiskalklippe", eine Mischung aus milliardenschweren automatischen Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen. Falls sich die Demokraten und die Republikaner nicht auf einen Kompromiss einigen können, droht die größte Volkswirtschaft der Welt in eine Rezession zu stürzen./jkr/jsl

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,3281-0,0001
-0,0053
Japanischer Yen137,8370-0,0680
-0,0493
Britische Pfund0,8008-0,0004
-0,0499
Schweizer Franken1,2105-0,0001
-0,0054
Hong Kong-Dollar10,2932-0,0006
-0,0062
Bitcoin379,940043,9600
13,0841
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX stabil -- Wirtschaftsprofessor: Mehr Vereine werden BVB folgen -- Neue Gerüchte um Ebay -- Ermittlungen gegen GM-Rechtsabteilung

Schmolz + Bickenbach nicht an ThyssenKrupp-Tochter VDM interessiert. Bund: Konjunkturdelle nur zeitweise. Deutsche Steuereinnahmen steigen im Sommer weiter an. Baumarkt-Kette Home Depot tauscht Chef aus.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige