25.02.2013 18:12
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro auf Tagestief - Italien droht politische Blockade

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs (Dollarkurs) ist am Montag nach Prognosen zum Wahlausgang in Italien stark unter Druck geraten. Am späten Nachmittag fiel die Gemeinschaftswährung auf ein Tagestief bei 1,3159 US-Dollar. Gegen Mittag war der Euro noch bis auf 1,3319 Dollar geklettert. Der Devisenmarkt steht zum Wochenauftakt im Bann der italienischen Parlamentswahlen. Jüngsten Prognosen zufolge könnte das Mitte-Rechts-Bündnis von Ex-Premier Silvio Berlusconi die Mehrheit im Senat übernehmen. Italien würde damit eine politische Blockade drohen. Ein Vertreter des Mitte-Links-Bündnisses unter Pier Luigi Bersani warnte bereits, es könnten Neuwahlen drohen./hbr/jkr
Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1026-0,0054
-0,4892
Japanischer Yen132,4955-0,1645
-0,1240
Britische Pfund0,7238-0,0022
-0,2996
Schweizer Franken1,07480,0072
0,6744
Russischer Rubel67,1502-1,3737
-2,0047
Bitcoin244,2400-6,0600
-2,4211

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.500 Punkten -- Dow stabil -- EZB startet Anleihenkäufe am 9. März -- BMW will i3 zum Apple Car weiterentwickeln -- adidas, Zalando, Continental im Fokus

USA starten dritte Auktion beschlagnahmter Silkroad-Bitcoins. Euro-Rettungsfonds-Chef sehr besorgt über Lage in Griechenland. Verschuldungsquote gehört zu den größten Problemen der Deutschen Bank. Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?