23.11.2012 13:03
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro baut Gewinne nach Ifo-Überraschung aus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) hat seine kräftigen Vortagesgewinne am Freitag verteidigt. Nach einer positiven Überraschung durch das Ifo-Geschäftsklima kletterte die Gemeinschaftswährung bis auf 1,2915 US-Dollar. Zuletzt wurde sie etwas schwächer bei 1,2903 Dollar gehandelt. Am Donnerstag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2893 (Mittwoch: 1,2805) Dollar festgesetzt.

 

    Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im November erstmals seit acht Monaten aufgehellt. Das Ifo-Geschäftsklima stieg von 100,0 Punkten im Vormonat auf 101,4 Zähler, wie das Ifo-Institut am Freitag in München mitteilte. Es war der erste Anstieg seit März. Bankvolkswirte hatten mit einer abermaligen Eintrübung gerechnet.

 

    Der Euro erhielt nach Veröffentlichung der Ifo-Daten deutlichen Kursauftrieb und stieg über die Marke von 1,29 Dollar. Höher wurde die Gemeinschaftswährung zuletzt Anfang des Monats gehandelt. "Nicht nur das Ausmaß des Anstiegs beim Ifo-Index überraschte, sondern auch die Tatsache, dass neben den Erwartungen auch die aktuelle Geschäftslage wieder besser beurteilt wurde", sagte Analyst Christian Lips von der NordLB./hbr/bgf

 

Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,11990,0002
0,0192
Japanischer Yen134,05950,3645
0,2726
Britische Pfund0,7253-0,0014
-0,1865
Schweizer Franken1,0658-0,0006
-0,0563
Russischer Rubel69,41410,9201
1,3433
Bitcoin225,490015,8800
7,5760

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- VW gibt vorsichtige Prognose ab -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen. Eurozonen-Rettungsfonds verlängert Griechenland-Hilfsprogramm. EZB gibt den Startschuss für QE. Heidelberger Druck-Aktie schießt hoch.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?