26.02.2013 21:30
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Devisen: Euro bewegt sich im US-Handel seitwärts

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) hat am Dienstag im US-Handel seitwärts tendiert. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,3060 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3077 (Montag: 1,3304) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7647 (0,7517) Euro.Die Enttäuschung über den Wahlausgang in Italien lastet nach wie vor auf dem Kurs. Viele Anleger nutzten kleinere Kursanstiege für Verkäufe, hieß es auf dem Handel. In Italien droht nach den Parlamentswahlen politischer Stillstand. Zwar konnte das favorisierte Mitte-Links-Bündnis um Piere Luigi Bersani eine Mehrheit im Abgeordnetenhaus erringen, im ebenfalls wichtigen Senat gelang dies jedoch nicht. Dort bekam das Mitte-Rechts-Bündnis um Silvio Berlusconi die meisten Sitze. Das Parteienbündnis von Ex-Premier Mario Monti erhielt deutlich weniger Stimmen als erwartet./mis/he

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,3449-0,0016
-0,1151
Japanischer Yen137,0400-0,0250
-0,0182
Britische Pfund0,7923-0,0003
-0,0429
Schweizer Franken1,21560,0003
0,0259
Hong Kong-Dollar10,4227-0,0124
-0,1184
Bitcoin444,8300-62,4500
-12,3108
weitere Devisen im Währungsrechner



Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?

Anzeige