29.01.2013 13:50
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro dümpelt weiter vor sich hin

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) hat am Dienstag auf der Stelle getreten. In Ermangelung wichtiger Fundamentaldaten hielten sich Anleger zurück. Im Mittagshandel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3437 Dollar. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,3444 (Freitag: 1,3469) Dollar festgesetzt.

 

    Seit Jahresbeginn befindet sich der Euro stark im Aufwind, doch in den letzten Tagen dümpelte der Kurs nur noch vor sich hin. Nachdem der Angriff auf das Vorjahreshoch bei 1,3486 Dollar gescheitert sei, habe die Gemeinschaftswährung eine "Verschnaufpause" eingelegt, sagte Commerzbank-Analyst Ulrich Leuchtmann.

 

    Mit Blick auf die Fortschritte in der Eurozone zeigt sich Leuchtmann skeptisch, wenngleich sich der Euro-Kurs auf vergleichsweise hohem Niveau stabilisiert. "Mit dem Sparen wurde noch gar nicht angefangen." Die eigentlichen systemischen Risiken bestünden darin, "dass Staaten, die gerade um Haaresbreite dem fiskalischen Orkus entkommen sind, sofort wieder in haushaltspolitischen Schlendrian zurückfallen."/hbr/bgf

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,12610,0115
1,0277
Japanischer Yen133,23302,0080
1,5302
Britische Pfund0,74920,0063
0,8527
Schweizer Franken1,00730,0191
1,9364
Russischer Rubel73,99342,1356
2,9719
Bitcoin252,960029,1200
13,0093

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch fester -- Dow stabil erwartet -- Unabhängige Griechen wollen zusammen mit Syriza regieren -- ifo-Index mit drittem Anstieg in Folge -- SAP, Fresenius im Fokus

Tsipras legt Amtseid als griechischer Regierungschef ab. Opec: Ölpreise können wieder auf 200 US-Dollar pro Barrel steigen. Kündigung von Altverträgen: Weitere Bausparkassen wollen nachziehen. Rheinmetall-Anleger fürchten eingeschränkte Waffenexporte. Ausblick: Fed hält Kurs auf Zinserhöhung in diesem Jahr.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?