14.03.2013 20:50
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro erobert 1,30 US-Dollar zurück

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) hat die Marke von 1,30 US-Dollar am Donnerstag im New Yorker Handel knapp zurückerobert. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,3005 Dollar, kam damit jedoch bereits wieder von ihrem Tageshoch bei 1,3030 Dollar zurück. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag noch auf 1,2937 (Mittwoch: 1,2981) Dollar festgesetzt.

    Im Tief war der Euro mit 1,2912 Dollar auf den tiefsten Stand seit Mitte Dezember zurückgefallen, bevor der Rally im Greenback laut Börsianern etwas der Schwung ausgegangen war. Gespannt wird auf den am Nachmittag gestarteten EU-Gipfel geblickt, auf dem neben zusätzlichen Konjunkturimpulsen auch über Hilfen für Zypern debattiert wird./ag/fn

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,2858-0,0059
-0,4548
Japanischer Yen139,9255-0,5745
-0,4089
Britische Pfund0,78550,0000
0,0032
Schweizer Franken1,20700,0004
0,0307
Hong Kong-Dollar9,9666-0,0452
-0,4513
Bitcoin305,5000-17,2500
-5,3447
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX mit Gewinnen -- Alibaba-Aktie vor Rekord-Börsengang -- SAP-Aktie am DAX-Ende - größter Zukauf der Firmengschichte geplant -- Aurubis verliert Chef -- Siemens, Solon, Daimler im Fokus

Apple startet Verkauf der neuen iPhones. Gericht in China spricht Glaxo schuldig und verhängt Millionenstrafe. Concur Technologies-Aktie gewinnt rund 25 Prozent. Südzucker-Tochter CropEnergies leidet unter Preisverfall. Schottland: Mehrheit stimmt gegen Unabhängigkeit.
Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Milliarden IPO: Kaufen Sie sich Alibaba-Aktien oder andere Produkte auf Alibaba?

Anzeige