25.01.2013 12:36
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro erreicht neues 11-Monatshoch deutlich über 1,34 Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag nach mehreren guten Nachrichten aus der Eurozone auf ein neues Elf-Monatshoch gestiegen. Im Mittagshandel erreichte die Gemeinschaftswährung bei 1,3464 US-Dollar den höchsten Stand seit Ende Februar 2012. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Euro-Referenzkurs auf 1,3349 (Mittwoch: 1,3330) Dollar festgesetzt.

 

    Im Vormittagshandel sorgte ein unerwartet starker Anstieg des Ifo-Geschäftsklimas im Januar für Kauflaune beim Euro. Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer legte das dritte Mal in Folge zu und signalisiert damit eine konjunkturelle Trendwende. Experten erwarten übereinstimmend, dass die deutsche Wirtschaft ab dem Frühjahr stärker in Schwung kommt und wieder die Rolle des Zugpferds für die Konjunktur in der Eurozone übernimmt.

 

    Gegen Mittag erhielt der Euro weiteren Auftrieb durch eine Mitteilung der EZB. Demnach haben die Banken des Euroraums deutlich mehr an Krisenhilfe zurückgezahlt als erwartet. In einer ersten Runde seien der Notenbank insgesamt 137,2 Milliarden Euro zugeflossen, hieß es. Die Markterwartungen hatten in etwa zwischen 50 und 100 Milliarden Euro gelegen./jkr/hbr

 

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1214-0,0010
-0,08
Japanischer Yen135,27000,1850
0,14
Britische Pfund0,7327-0,0010
-0,13
Schweizer Franken1,0879-0,0005
-0,04
Russischer Rubel74,9407-0,0762
-0,10
Bitcoin206,18000,4100
0,20

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Wall Street mit Gewinnen -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Vivendi bleibt auf Wachstumskurs. Jobmarkt-Umfrage schürt Zweifel an früher US-Zinswende. Celesio möglicher MDAX-Absteiger - Hoffnung für Hella und PBB. Fitch stuft E.ON auf BBB+ herab. EU-Kommission erlaubt Shell Übernahme von Gasförderer BG Group. Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?