25.01.2013 12:36
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro erreicht neues 11-Monatshoch deutlich über 1,34 Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag nach mehreren guten Nachrichten aus der Eurozone auf ein neues Elf-Monatshoch gestiegen. Im Mittagshandel erreichte die Gemeinschaftswährung bei 1,3464 US-Dollar den höchsten Stand seit Ende Februar 2012. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Euro-Referenzkurs auf 1,3349 (Mittwoch: 1,3330) Dollar festgesetzt.

 

    Im Vormittagshandel sorgte ein unerwartet starker Anstieg des Ifo-Geschäftsklimas im Januar für Kauflaune beim Euro. Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer legte das dritte Mal in Folge zu und signalisiert damit eine konjunkturelle Trendwende. Experten erwarten übereinstimmend, dass die deutsche Wirtschaft ab dem Frühjahr stärker in Schwung kommt und wieder die Rolle des Zugpferds für die Konjunktur in der Eurozone übernimmt.

 

    Gegen Mittag erhielt der Euro weiteren Auftrieb durch eine Mitteilung der EZB. Demnach haben die Banken des Euroraums deutlich mehr an Krisenhilfe zurückgezahlt als erwartet. In einer ersten Runde seien der Notenbank insgesamt 137,2 Milliarden Euro zugeflossen, hieß es. Die Markterwartungen hatten in etwa zwischen 50 und 100 Milliarden Euro gelegen./jkr/hbr

 

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,11380,0023
0,20
Japanischer Yen123,80151,1015
0,90
Britische Pfund0,76140,0005
0,07
Schweizer Franken1,10560,0000
0,00
Russischer Rubel73,47510,3162
0,43
Bitcoin485,420011,3500
2,39
Chinesischer Yuan7,33080,0451
0,62

Heute im Fokus

DAX fester -- Ex-VW-Chef Pischetsrieder: 50 Millionen Euro für einen Arbeitstag im Monat -- Bayer-Chef sucht wohl Dialog mit Gegnern der Monsanto-Übernahme -- Airbus im Fokus

Audi-Werk steht nach Unwettern unter Wasser - Produktion gestoppt. Brenntag kauft China-Tochter Zhong Yung komplett. Deutsche Pfandbriefbank will Benchmark-Anleihe zurückkaufen. Chinas Yuan sinkt auf schwächsten Wert zum Dollar seit 2011. Aktionäre von DMG Mori sollen Abfindung von 37,35 Euro erhalten.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?