12.04.2013 17:19
Bewerten
(0)

Devisen: Euro fällt wieder unter 1,31 US-Dollar

DRUCKEN
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist zum Wochenschluss nach missverständlichen Meldungen aus dem Krisenland Zypern unter Druck geraten. An den Finanzmärkten hatte am Freitag die Angst vor einem Scheitern des Rettungspakets zeitweise einen breiten Kursrutsch ausgelöst. Auch die Gemeinschaftswährung geriet in den Abwärtssog und rutschte im Vormittagshandel von einem Tageshoch bei 1,3126 Dollar auf ein Tief bei 1,3036 Dollar. Am Nachmittag wurde der Euro wieder mit 1,3080 Dollar gehandelt. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,3052 (Donnerstag: 1,3119) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7662 (0,7623) Euro.

    "Der Euro steht immer noch unter verschärfter Beobachtung der Märkte", kommentierte Devisenexpertin Viola Julien von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) die Kursverluste nach den jüngsten Nachrichten aus Zypern. Am Vormittag hatte Staatspräsident Nikos Anastasiades für Nervosität bei den Anlegern gesorgt, nachdem Forderungen nach mehr Geld von der EU als Antrag für eine Aufstockung der Finanzhilfen verstanden worden waren. Erst am Nachmittag legte sich die Aufregung. Ein Sprecher der Regierung in Nikosia stellte klar, dass keine Aufstockung des Rettungspakets gemeint war, sondern vielmehr Anträge für allgemeine EU-Subventionen.   

    Die Zypern-Episode habe gezeigt, dass nach wie vor eine hohe Nervosität am Devisenmarktvorherrsche, sagte Expertin Julien weiter. Am Nachmittag bekam der Euro dann wieder etwas Rückenwind, nachdem in den USA enttäuschende Konjunkturdaten veröffentlicht worden waren. Der am Markt stark beachtete Umsatz im amerikanischen Einzelhandel war im März überraschend gesunken und das von der Universität von Michigan ermittelte Verbrauchervertrauen hatte sich zuletzt überraschend und deutlich eingetrübt.

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,84970 (0,85200) britische Pfund (EUR/GBP), 129,54 (130,39) japanische Yen (EUR/JPY) und 1,2167 (1,2187) Schweizer Franken (EUR/CHF) fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1.535,50 (1.565,00) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 37.520,00 (37.620,00) Euro./jkr/hbr

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,19420,0052
0,44
Japanischer Yen134,30350,7735
0,58
Pfundkurs0,8793-0,0015
-0,17
Schweizer Franken1,15900,0057
0,49
Russischer Rubel69,0452-0,1329
-0,19
Bitcoin3054,9299-209,5400
-6,42
Chinesischer Yuan7,86900,0519
0,66

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow Jones endet im Minus -- Berlin favorisiert angeblich Fusion von Commerzbank und BNP Paribas -- Apple räumt Probleme mit neuer Watch ein -- MorphoSys, Air Berlin im Fokus

Air-Berlin-Gläubiger verhandeln mit Lufthansa über große Teile. Rio Tinto will mit Milliarden aus Unternehmensverkauf Aktien zurückkaufen. METRO-Aktie steigt: Konzern dementiert Bericht über angeblich geplantes Delisting. Deutsche Bank- & Commerzbank-Aktien legen zu. S&P stuft Kreditwürdigkeit Chinas ab. AMD-Aktien steigen kräftig: Angebliche Kooperation mit Tesla.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Bitcoin Group SEA1TNV9
SolarWorldA1YCMM
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
BASFBASF11
EVOTEC AG566480
TeslaA1CX3T
GeelyA0CACX