29.11.2012 21:08
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro nur wenig verändert

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) hat sich am Donnerstag im New Yorker Handel nur wenig bewegt und etwas höher notiert. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2970 US-Dollar gehandelt. Im europäischen Geschäft war der Euro nach überraschend positiven Konjunkturdaten aus der Eurozone zeitweise über die Marke von 1,30 Dollar gesprungen und hatte damit ein neues Monatshoch erreicht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2994 (Mittwoch: 1,2891) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7696 (0,7757) Euro. Devisenexperte Lothar Heßler von der Düsseldorfer Privatbank HSBC Trinkaus geht davon aus, dass der Euro die Kursgewinne in den kommenden Tagen halten kann.

 

    Auch die Hoffnung auf eine Lösung im Haushaltsstreit in den USA hatte zuvor zur Kauflaune beim Euro beigetragen. Diese Hoffnung wurde aber später gedämpft. Ursache dafür waren negativ interpretierte Aussagen des Sprechers des US-Repräsentantenhauses, John Boehner, der keine "substanziellen" Fortschritte bei der Bewältigung der drohenden Fiskalklippe sieht. Der republikanische Politiker war am Mittwoch mit US-Präsident Barack Obama zusammengetroffen./edh /jkr/he

 

Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1192-0,0006
-0,05
Japanischer Yen134,4510-0,1440
-0,11
Britische Pfund0,7387-0,0009
-0,13
Schweizer Franken1,04460,0003
0,03
Russischer Rubel58,0645-0,0528
-0,09
Bitcoin214,9500-0,7000
-0,32

Heute im Fokus

DAX geht fester ins lange Wochenende -- GDL droht mit "langem Streik" -- LinkedIn bricht nach schwachem Ausblick ein -- Apple, Commerzbank, BASF, Fresenius, Bayer, Airbus, Nokia im Fokus

Visa-Aktie trotz Gewinnanstieg im Minus. S&P stuft Bilfinger ab. GDL droht mit 'langem' Streik. Eurokurs steigt wieder. Buffett lädt zum 50. Jubiläum. Französischer Staat zwingt Renault neue Stimmregeln auf. Airbus will wegen Spionageaffäre Anzeige erstatten. IWF rechnet nicht mit Grexit. UmweltBank steigert Dividende.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?