03.01.2013 08:45
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro rutscht deutlich unter 1,32 Dollar-Marke

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) hat am Donnerstag an die Kursverluste des Vorabends angeknüpft und weiter nachgegeben. Am Morgen stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3244 US-Dollar, nachdem sie zuvor ein Tagestief bei 1,3123 erreicht hatte. Damit hielt sich der Euro etwa einen halben Cent niedriger als am späten Mittwochabend. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,3262 (Montag: 1,3194) Dollar festgesetzt.

 

    Der Euro konnte nur für kurze Zeit vom Kompromiss im US-Haushaltsstreit profitieren, hieß es von Händlern. Im weiteren Handelsverlauf dürften Daten vom US-Arbeitsmarkt am Nachmittag in den Mittelpunkt des Interesses rücken. Die Anleger versprechen sich wichtige Hinweise auf den offiziellen Arbeitsmarktbericht der US-Regierung, der am Freitag veröffentlicht wird./jkr/she

 

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,11310,0009
0,08
Japanischer Yen133,3750-0,1850
-0,14
Britische Pfund0,72990,0008
0,11
Schweizer Franken1,08370,0012
0,11
Russischer Rubel74,81060,0656
0,09
Bitcoin206,07001,8600
0,91

Heute im Fokus

EZB-Geldpolitik treibt DAX über 10.300er-Marke -- Dow rettet leichtes Plus -- IWF ruft US-Notenbank zur Verschiebung von Zinswende auf -- Evonik, Deutsche Bank, ZEAL Network im Fokus

Software AG kauft eigene Aktien. Commerzbank: Risikovorstand Schmittmann scheidet zum Jahresende aus. UniCredit prüft Abbau von rund 10.000 Stellen. Deutsche Börse beginnt mit Aktienplatzierung. Air Berlin könnte 1.000 Stellen streichen. Kabel Deutschland-Aktie verschwindet vom Kurszettel. Schaefflers weiter reichste Deutsche. Schlappe für Allianz: Pimcos Top-Fonds fällt unter 100 Milliarden Dollar. VWs Finanzchef Pötsch wird Piëch-Nachfolger.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?