30.01.2013 21:35
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro setzt Höhenflug fort - Angriff auf Marke von 1,36 US-Dollar

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro ist am Mittwoch im New Yorker Handel nach den Beschlüssen der US-Notenbank Fed nochmals gestiegen und hat sich der Marke von 1,36 US-Dollar genähert. Zuletzt lag die Gemeinschaftswährung bei 1,3573 Dollar, nachdem sie kurz zuvor bis auf 1,3588 Dollar gestiegen war. So teuer war der Euro zuletzt im November 2011 gewesen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,3541 (Dienstag: 1,3433) Dollar festgesetzt.

 

    Die Fed kündigte an, ihre sehr lockere Geldpolitik fortzusetzen, um die schwächelnde amerikanische Wirtschaft anzuschieben. Die Notenbank bestätigte ihre im Dezember beschlossenen Maßnahmen: Um das lahmende US-Wachstum anzukurbeln, werden pro Monat Anleihen im Volumen von 85 Milliarden Dollar aufgekauft. Der Leitzins liegt weiter in der Spanne von null bis 0,25 Prozent. Er soll solange "außergewöhnlich niedrig" bleiben, bis die Arbeitslosenquote unter die Marke von 6,5 Prozent sinkt. Derzeit liegt diese bei 7,8 Prozent.

 

    Während das Vertrauen der Anleger in den Euro weiter steigt, nehmen auch die Signale für ein Ende der wirtschaftlichen Misere zu. So war das Wirtschaftsvertrauen im Währungsraum laut EU-Kommission bereits den dritten Monat in Folge gestiegen. "Es kann damit eindeutig von einer Trendwende gesprochen werden", sagte Experte Heinrich Bayer von der Postbank./edh/hbr/he

 

Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,09780,0001
0,01
Japanischer Yen133,4410-0,0090
-0,01
Britische Pfund0,7096-0,0003
-0,04
Schweizer Franken1,0376-0,0015
-0,14
Russischer Rubel54,8878-0,1849
-0,34
Bitcoin216,67002,5500
1,19

Heute im Fokus

DAX: Heute kein Handel wegen Pfingstmontag -- US-Börsen bleiben aufgrund des "Memorial Day" geschlossen

Aufgrund des langen Pfingstwochenendes findet am heutigen Montag in Deutschland kein Börsenhandel statt. Auch zahlreiche Aktienmärkte in Europa und Asien bleiben geschlossen. In den USA wird ebenfalls ein Feiertag begangen: Hier bleiben die Börsen aufgrund des "Memorial Day" geschlossen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?