26.11.2012 21:38
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro stabil trotz Unsicherheit über Griechenland-Hilfen

    NEW YORK (dpa-AFX) -Die Sorgen um Griechenland haben dem Euro (Dollarkurs) am Montag kaum zugesetzt. Im US-Handel zeigte sich die Gemeinschaftswährung bei 1,2964 US-Dollar stabil. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am frühen Nachmittag auf 1,2964 (Freitag: 1,2909) Dollar festgesetzt.

 

    Am Devisenmarkt wurde zum Wochenauftakt vor allem nach Brüssel geschaut. Die Euro-Finanzminister kamen zu einem zweiten Sondertreffen innerhalb einer Woche zusammen, um sich auf die Fortsetzung der Griechenland-Hilfe zu verständigen. Neben einem Schuldenschnitt, gegen den sich Deutschland beharrlich sträubt, werden unter anderem Anleiherückkäufe und Zinsverbilligungen diskutiert. Am Markt, so hieß es seitens von Händlern, sei insgesamt aber Zuversicht spürbar, dass es zu raschen Hilfszahlungen an das pleitebedrohte Euroland kommen werde./ck/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,2470-0,0036
-0,2851
Japanischer Yen146,9250-0,1900
-0,1292
Britische Pfund0,79260,0008
0,1067
Schweizer Franken1,2020-0,0002
-0,0146
Hong Kong-Dollar9,6677-0,0295
-0,3038
Bitcoin298,9600-0,3400
-0,1136
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street geschlossen -- Deutsche Bank dampft Handel mit Gold und Silber ein -- Aufspaltungsforderung - Was Europa von Google will -- Infineon, BASF, Amazon, Google im Fokus

Opec befeuert Ölpreisverfall. GDL-Chef zeigt sich kampfbereit. Infineon leidet unter herausforderndem Marktumfeld. E.ON verkauft Spanien-Geschäft für 2,5 Milliarden Euro. Arbeitslosigkeit in Frankreich steigt und steigt. Draghi: EZB zu weiteren Maßnahmen bereit. Inflation in Deutschland weiter im Sinkflug. GfK-Konsumklima hellt sich auf. Misstrauensvotum gegen Juncker im Europaparlament gescheitert. GoPro entwickelt eigene Drohnen.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige