21.06.2013 13:18
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro stabilisiert sich nach Kurssturz über der Marke von 1,32 US-Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs (Dollarkurs) hat sich am Freitag nach heftigen Verlusten an den Vortagen über der Marke von 1,32 US-Dollar stabilisiert. Aussagen von US-Notenbankchef Ben Bernanke zum Einstieg in den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik hatten dem Dollar am Mittwoch und Donnerstag kräftigen Auftrieb verliehen. Am Mittag wurde die europäische Gemeinschaftswährung von 1,3222 Dollar gehandelt. Seit den Fed-Kommentaren vom Mittwochabend hat der Euro knapp zwei Cent eingebüßt.

    Das Ende der Drei-Parteien-Koalition in Griechenland sorgte an den Märkten kaum für zusätzliche Beunruhigung. Nach dem absehbaren Austritt der Demokratischen Linken aus der Regierung wollen Konservative und Sozialisten weiter machen. Beide Parteien haben auch ohne die demokratische Linke eine knappe Mehrheit im Parlament. Der Internationale Währungsfonds (IWF) soll zudem laut einem Pressebericht mit einem Zahlungsstopp an Griechenland gedroht haben. Hintergrund sei ein Finanzierungsloch von drei bis 4 Milliarden Euro.

    Der im April gesunkene Überschuss in der Leistungsbilanz der Eurozone wirkte sich kaum auf die Kurse aus. Aus den USA werden am Nachmittag keine marktbewegenden Konjunkturdaten erwartet./jsl/hbr

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0852-0,0039
-0,36
Japanischer Yen135,0760-0,3640
-0,27
Britische Pfund0,6988-0,0009
-0,12
Schweizer Franken1,0625-0,0023
-0,22
Russischer Rubel68,5041-0,2367
-0,34
Bitcoin264,09000,2200
0,08

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Dow im Minus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

FC Bayern verlängert Sponsorenvertrag mit Anteilseigner Audi. EU erlaubt Pfizer Übernahme von Hospira unter Auflagen. Schwaches Autogeschäft verunsichert BMW-Anleger. Fuchs Petrolub enthüllt Kaufpreis für SFR Lubricants. Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo. Gläubiger ringen mit Athen um heikle Privatisierungen. Lufthansa besorgt sich eine halbe Milliarde am Kapitalmarkt.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?