04.12.2012 12:30
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro stagniert in ruhigem Umfeld

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) hat sich am Dienstag in einem ruhigen Umfeld kaum bewegt. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,3070 US-Dollar und damit fast so viel wie am Morgen. Ein Dollar war zuletzt 0,7649 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagmittag auf 1,3057 (Freitag: 1,2986) Dollar festgesetzt.

 

    Händler sprachen von einem fundamental ruhigen und nachrichtenarmen Handel. Auch eine Versteigerung von Geldmarktpapieren des Euro-Rettungsschirms EFSF verlief unfallfrei. Der Verlust der Top-Note bei der Ratingagentur Moody's machte sich nicht negativ bemerkbar. Fundamental bleibt der Markteinfluss auch im weiteren Verlauf begrenzt. Aus den USA stehen keine Daten aus der ersten Reihe an./bgf/jkr

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1149-0,0058
-0,5176
Japanischer Yen131,0450-0,9150
-0,6934
Britische Pfund0,7437-0,0033
-0,4371
Schweizer Franken0,9882-0,0016
-0,1647
Russischer Rubel71,8578-1,3194
-1,8030
Bitcoin221,48008,6100
4,0447

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- US-Börsen uneinheitlich -- Starkes Box-IPO: Erstkurs bei 20,20 Dollar -- Tele Columbus-Börsengang erfolgreich -- GE, Twitter im Fokus

Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe. EZB Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt. IPO: Aena geht am 11. Februar an die Börse. McDonald's plant weniger neue Filialen nach tristem Jahr. ifo-Chef Sinn kritisiert EZB-Anleihenprogramm.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?

Anzeige