11.12.2012 21:07
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro steigt im US-Handel wieder über 1,30 Dollar - ZEW-Index

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) hat am Dienstag im US-Handel weiter zugelegt und ist wieder über die Marke von 1,30 US-Dollar gesprungen. Ein überraschend stark ausgefallener ZEW-Index - er misst die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzprofis - hatte der europäischen Gemeinschaftswährung Auftrieb gegeben. Rund eine Stunde vor Aktienmarktschluss stand sie bei 1,3006 Dollar. Ihr Tief hatte sie im asiatischen Handel bei 1,2929 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2993 (Montag: 1,2930) Dollar festgesetzt.

 

    "Insgesamt untermauern die heute vorgelegten ZEW-Daten, dass es ab dem Frühjahr zu einer konjunkturellen Belebung kommen sollte", sagte Postbank-Experte Thilo Heidrich./ck/she

 

Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,11170,0034
0,30
Japanischer Yen136,63250,2125
0,16
Britische Pfund0,71080,0005
0,06
Schweizer Franken1,04610,0002
0,02
Russischer Rubel61,96730,4447
0,72
Bitcoin230,4500-1,6500
-0,71

Heute im Fokus

DAX stabil -- Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande -- IWF: Griechenlands Verschuldung nicht tragfähig -- Gerüchte: Will Facebook Twitter kaufen? -- Tesla im Fokus

Schnelles aber knappes Ergebnis bei griechischer Volksabstimmung erwartet. Griechenland-Krise vernichtet massiv Börsenwerte. ADAC: Tanken am frühen Abend am günstigsten. Deal beschlossen: US-Krankenversicherer Aetna kauft Humana für 34 Milliarden Dollar. EU-Politiker fordern 'Ja' der Griechen beim Spar-Referendum. Ford ruft hunderttausende Wagen wegen Software-Fehlern zurück.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?