29.11.2012 12:44
Bewerten
(1)

Devisen: Euro steigt in Richtung 1,30 Dollar

DRUCKEN
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) hat am Donnerstag spürbar zugelegt. In einem insgesamt freundlichen Umfeld stieg die Gemeinschaftswährung bis auf 1,2994 US-Dollar. Ein Dollar war zuletzt 0,7702 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,2891 (Dienstag: 1,2961) Dollar festgesetzt.

 

    Marktbeobachter nannten mehrere Gründe für die positive Marktstimmung. So deuten jüngste Äußerungen ranghoher Kongressvertreter aus den USA darauf hin, dass sich die Aussichten auf eine Beilegung des US-Haushaltsstreits zumindest leicht verbessert haben. Darüber hinaus fielen neue Konjunkturdaten aus dem Euroraum überraschend gut aus. Die Wirtschaftsstimmung, gemessen am Economic Sentiment Indicator ESI, verbesserte sich im November erstmals seit einem dreiviertel Jahr. Auch das Geschäftsklima BCI konnte spürbar zulegen.

 

    An den Anleihemärkten krisengeschwächter Euroländer setzte sich die Entspannung beschleunigt fort. Italiens Refinanzierungskosten liegen mittlerweile so tief wie seit zwei Jahren nicht mehr. Auch andere Problemfälle wie Spanien, Portugal und Irland konnten von der Entwicklung profitieren.

 

    Im weiteren Verlauf rücken Wachstumszahlen aus den USA in den Blick. Bei der zweiten Veröffentlichung zum Wirtschaftswachstum im dritten Quartal wird eine deutliche Aufwärtskorrektur erwartet. Die Zahlen sind nicht zuletzt für die geldpolitische Haltung der US-Notenbank Fed von großer Bedeutung./bgf/hbr

 

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,18390,0020
0,16
Japanischer Yen131,72750,2075
0,16
Pfundkurs0,89090,0036
0,41
Schweizer Franken1,16200,0014
0,12
Russischer Rubel69,1076-0,1421
-0,21
Bitcoin6912,2002-74,7798
-1,07
Chinesischer Yuan7,7964-0,0157
-0,20

Heute im Fokus

DAX fällt unter 13.000 Punkte -- Asiens Börsen in Rot -- thyssenkrupp übertrifft Erwartungen -- Investorenlegende Jim Rogers: "Bitcoin riecht nach Investment-Blase"

Broadcom spricht angeblich mit QUALCOMM-Aktionären. Ströer verkauft Onlineapotheke Vitalsana an DocMorris-Mutter Zur Rose. Apples neuer Zukauf deutet auf ein interessantes neues Produkt hin. Interessante Rechnung: Tesla bringt pro Stunde eine halbe Million Dollar durch.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
AIXTRON SEA0WMPJ
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
GeelyA0CACX
Deutsche Telekom AG555750
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T