05.02.2013 12:02
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro wieder über 1,35 Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) hat sich am Dienstag von seinen deutlichen Verlusten vom Wochenauftakt erholt. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,3540 US-Dollar und damit fast einen ganzen Cent mehr als im Tagestief. Beobachter erklärten die Entwicklung unter anderem mit positiv aufgenommenen Konjunkturdaten aus dem Währungsraum. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagmittag auf 1,3552 (Freitag: 1,3644) Dollar festgesetzt.

 

    Nachdem der Euro insbesondere am Montag spürbar unter Druck geraten war, sorgte am Dienstag die insgesamt bessere Marktstimmung für Erholung. Hierzu trugen auch neue Konjunkturzahlen aus dem Euroraum bei. So verbesserte sich die Stimmung in den Chefetagen großer Unternehmen im Januar zum dritten Mal in Folge. Die Einkaufsmanagerindizes stiegen bis auf wenige Ausnahmen, zu denen Frankreich gehörte, spürbar an. Bankvolkswirte äußerten die Hoffnung, dass der Währungsraum das Konjunkturtal im laufenden Jahr hinter sich lassen könnte./bgf/jkr

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1292-0,0037
-0,3248
Japanischer Yen132,5570-1,5080
-1,1248
Britische Pfund0,7515-0,0001
-0,0186
Schweizer Franken1,0396-0,0055
-0,5267
Russischer Rubel79,46581,4649
1,8781
Bitcoin204,8900-4,0500
-1,9384

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Griechenland verweigert Kooperation mit Troika -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab. Niedriger Ölpreis lässt Chevron-Gewinn einbrechen. Eli Lilly leidet unter Generika-Konkurrenz und Dollarstärke. Einsparungen wirken 'wie Balsam für Seele' der SMA-Aktionäre. ADAC findlet IT-Sicherheitslücke bei BMW-Fahrzeugen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?