14.12.2012 16:59
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs bewegt sich um die Marke von 1,31 US-Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) hat sich am Freitag um die Marke von 1,31 US-Dollar bewegt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,3110 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag auf 1,3081 (Donnerstag: 1,3077) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7645 (0,7647) Euro.

 

    "Der Devisenmarkt hat derzeit keine klare Richtung", sagte Sebastian Sachs, Devisenexperte vom Bankhaus Metzler. Die Lage in der Eurozone habe sich aus Sicht der Märkte nach den jüngsten Entscheidungen stabilisiert. Gleichzeitig rechne keiner am Markt damit, dass es im Haushaltsstreit in den USA keine Einigung gibt. Die Folgen für die wirtschaftliche Entwicklung wären sonst dramatisch, sagte Sachs. Ein kleines Restrisiko, dass sich Demokraten und Republikaner nicht einigen, bleibe jedoch.   

 

    "Konjunkturdaten spielen in diesem Umfeld nur eine untergeordnete Rolle", sagte Sachs. So hat der enttäuschend ausgefallene Einkaufsmanagerindex für die deutsche Industrie nur vorübergehend den Euro belastet. "Solange es keine großen Überraschung gibt, dürfte sich der Euro bis zum Jahresende auf dem derzeitigen Niveau bewegen", sagte Sachs.

 

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,81150 (0,81005) britische Pfund (EUR/GBP), 109,55 (109,18) japanische Yen (EUR/JPY) und 1,2089 (1,2090) Schweizer Franken (EUR/CHF) fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1.695,90 (1.692,75) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 41.060,00 (41.050,00) Euro./jsl/stw

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,3287-0,0031
-0,2346
Japanischer Yen137,25400,1990
0,1452
Britische Pfund0,7981-0,0035
-0,4329
Schweizer Franken1,2107-0,0003
-0,0268
Hong Kong-Dollar10,2979-0,0246
-0,2383
Bitcoin376,34004,5900
1,2347
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX leichter -- Dow stabil -- Infineon wohl kurz vor Übernahme eines US-Konkurrenten -- Bund will Commerzbank-Anteile bis mindestens 2016 halten -- BMW könnte sich auf Stahl besinnen -- Apple im Fokus

Heftige Kämpfe in der Ostukraine vor Treffen von Putin und Poroschenko. Steve Ballmer verlässt Microsoft. Bank of England nicht mehr geschlossen auf lockerem geldpolitischem Kurs. Iliad sucht Schulterschluss mit Tech-Riesen für Gebot für T-Mobile US. Glencore steigert Gewinn. Heineken verdient operativ deutlich mehr.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige