15.01.2013 14:49
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs gefallen - Referenzkurs: 1,3327 Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) ist am Dienstag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3327 (Montag: 1,3341) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7504 (0,7496) Euro.

 

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,83025 (0,83120) britische Pfund (EUR/GBP), 118,04 (119,10) japanische Yen (EUR/JPY) und 1,2358 (1,2243) Schweizer Franken (EUR/CHF) fest./akn/DP/jkr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,29610,0002
0,0170
Japanischer Yen139,03500,2000
0,1441
Britische Pfund0,7935-0,0029
-0,3635
Schweizer Franken1,21120,0027
0,2213
Hong Kong-Dollar10,04660,0022
0,0215
Bitcoin353,2000-28,0800
-7,3647
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX fester -- Dow stabil erwartet - neues Allzeithoch im Blick -- adidas-Aktie steigt nach Gerücht zu Hedgefonds-Einstieg -- Sony erwartet drastisch höheren Verlust -- Apple, Deutsche Bank im Fokus

EZB erwägt Kauf von ABS mit schlechterer Bewertung. Athen plant Sieben-Jahresanleihe und verzichtet auf neue Hilfskredite. Hedgefonds will DuPont zur Aufspaltung zwingen. Athen hat die letzten 'Phantomrenten' gekappt - Milliardenverluste. Richemont ausgebremst von Nachfragerückgang in Asien. Sky Deutschland empfiehlt Aktionären BSkyB-Angebot abzulehnen.
Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?

Anzeige