08.01.2013 14:41
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs gestiegen - Referenzkurs: 1,3086 Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) ist am Dienstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3086 (Montag: 1,3039) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7642 (0,7669) Euro.

 

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,81450 (0,81170) britische Pfund (EUR/GBP), 114,56 (114,48) japanische Yen (EUR/JPY) und 1,2092 (1,2087) Schweizer Franken (EUR/CHF) fest./akn/DP/jkr

 

 

Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1130-0,0050
-0,4472
Japanischer Yen133,0755-0,6995
-0,5229
Britische Pfund0,7255-0,0023
-0,3167
Schweizer Franken1,0704-0,0040
-0,3714
Russischer Rubel68,6859-0,5198
-0,7511
Bitcoin250,19005,5100
2,2519

Heute im Fokus

DAX stabil -- Starker Euro bremst Henkel aus - Aktie gibt nach -- RBS streicht 14.000 Stellen im Investmentbanking -- Axel Springer, Standard Chartered im Fokus

Athen lockt säumige Schuldner. Areva mit Rekordverlust. Bundesbank: Neue 20-Euro-Note macht Fälschungen deutlich schwerer. DZ Bank 2014 mit Rekordergebnis. Union will Soli ab 2020 schrittweise senken. Target will Kosten massiv senken. Indische Notenbank überraschend Leitzins. Gesetzliche Krankenkassen verfügen über 28 Milliarden Finanzreserven.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?