31.12.2012 15:53
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs gestiegen - Referenzkurs: 1,3194 Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) ist am Montag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3194 (Freitag: 1,3183) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7579 (0,7586) Euro.

 

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,81610 (0,81695) britische Pfund (EUR/GBP), 113,61 (113,50) japanische Yen (EUR/JPY) und 1,2072 (1,2080) Schweizer Franken (EUR/CHF) fest./he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,2923-0,0045
-0,3505
Japanischer Yen138,6550-0,4400
-0,3163
Britische Pfund0,7948-0,0024
-0,2973
Schweizer Franken1,21010,0002
0,0145
Hong Kong-Dollar10,0162-0,0344
-0,3425
Bitcoin367,160035,7000
10,7705
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX stabil -- Lufthansa-Piloten streiken am Dienstag -- Bund und Länder loten 'Deutschland-Bonds' aus -- Kiew: Putin will die ganze Ukraine -- Mercedes plant zehn Hybridmodelle bis 2017

Warren Buffetts Erfolgsgeheimnis. Sechs Jahre nach Lehman - Zertifikate-Branche beklagt Regulierung. Tui und Tui Travel einigen sich auf Fusionsbedingungen. Hannover Rück rechnet nach Preisverfall mit Stabilisierung. Heineken lehnt Übernahmeangebot ab. Evotec baut Zusammenarbeit mit US-Stiftung aus.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?

Anzeige