23.01.2013 14:55
Bewerten
 (0)

Eurokurs gestiegen - Referenzkurs: 1,3330 Dollar

Devisen
Der Kurs des Euro stieg am Mittwoch leicht an und setzte damit seinen Aufwärtstrend weiter fort.
Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3330 (Dienstag: 1,3317) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7502 (0,7509) Euro.

 

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,84070 (0,83965) britische Pfund (EUR/GBP), 117,98 (118,18) japanische Yen (EUR/JPY) und 1,2385 (1,2383) Schweizer Franken (EUR/CHF) fest. (dpa-AFX)

Bildquellen: amadorgs / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,11780,0032
0,29
Japanischer Yen130,40900,0790
0,06
Britische Pfund0,77110,0025
0,33
Schweizer Franken1,10780,0018
0,16
Russischer Rubel86,0675-0,4285
-0,50
Bitcoin340,58001,9100
0,56
Chinesischer Yuan7,35150,0245
0,33

Heute im Fokus

DAX bricht ein -- Siemens streicht wohl weitere Arbeitsplätze -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- Norwegischer Staatsfonds kritisiert VW-Familien

Kalipreisverfall - 11 Fragen an K+S-Chef Norbert Steiner. Credit-Suisse-Chef hat wohl Bonus-Halbierung beantragt. Chinas Währungsreserven fallen auf tiefsten Stand seit 2012. Twitter schließt 125.000 Zugänge. Daimler startet Afrika-Offensive. Bilfinger verkauft Water Technologies nach China.
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?